Ist es gefährlich am Tafelberg allein wandern zu gehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Candyy,

natürlich kann niemand ausschliessen, dass doch etwas passiert. Das gilt für den Tafelberg genauso wie beispielsweise für Städtereisen zur Hauptreisezeit in anderen Gebieten.

Zur Kriminalität habe ich diesen Artikel gefunden: http://www.kapstadt-reiseportal.de/reisen/kapstadt-reisen/kapstadt-kriminalitaet.php Darin heisst es u.a.:

Die Lage und die Kriminalitätsrate ist in Kapstadt enorm zurück gegangen. Nur im Innenstadtbereich ist die Kriminalität um über 60 % gesunken. Überfälle auf Mietwagen, wo die Handtasche schnell von der Hinterbank vom Mietwagen gestohlen wurden, ist eine Seltenheit geworden. Zwischenfälle am Tafelberg kommen fast nicht mehr vor! Im Monat Dezember wurden ganze drei Zwischenfälle am Tafelberg gemeldet. Die Innenstadt von Kapstadt ist so SICHER, wie noch niemals zuvor

Falls doch etwas mal passieren sollte, hier die Notrufnummern für den Tafelberg: 021-480 77 00 oder 021-9574 700

Abgesehen von der Kriminalität solltest du bei einer Alleinbesteigung des Tafelberges in deiner Unterkunft Bescheid geben, welchen Weg zu wählen wirst. Zur Ausrüstung sollten in jedem Fall gehören:

•Gute Turn- oder Bergsteigerschuhe

•Warme Bekleidung (Wetterumschwung), Regenkleidung

•Verbandsmittel - Elastische Binde - Jod

•Wasser - pro Person ein Liter

•Energieriegel - Traubenzucker - Lebensmittel

•Trillerpfeife (wegen Notsignal)

•Handy - Diodentaschenlampe

Ich war letztes Jahr in Kapstadt und meine Freundin musste unbedingt alleine auf den Tafelberg wandern. Sie war weite Strecken ganz alleine unterwegs und wurde plötzlich angehalten. Sie hat ihre Uhr,ihre Kette und den Rucksack eingebüsst, sonst ist nichts passiert. Ich habe lange in Monatgu, nähe Kapstadt gelebt und würde niemand raten alleine wandern zu gehen. es gibt geführte Gruppen denen man sich anschliessen kann. Oben auf dem Tafelberg selbst zu wandern ist relativ ungefährlich , da dort so viele Menschen sind dass man eh nie alleine ist..

Shesa

Ganz allein würde ich nicht am Tafelberg wandern. Ganz allein ist man in der Nähe von Kapstadt überall gefährdet. Doch es gibt ein paar Tips, die man unbedingt beachten sollte, wenn man trotzdem allein unterwegs ist. Keinen Schmuck tragen, auch keine Uhr. Keine dicke Brieftasche mitnehmen und immer einen 50 Rand Schein (ca.5 €) griffbereit in einer Hosentasche haben. Sollte man wirklich ausgeraubt werden ist es ratsam, den Schein auf den Boden zu werden und gleichzeitig weg zu rennen. Fotoapparate oder Kameras verraten den reichen Touri.

Ist es sehr gefährlich, als Mädchen (18) mit dem Greyhound-Bus zu fahren? (in Idaho)

Ich besuche ab April Verwandte in Idaho. Sie leben in Coeur d'Alene und irgendwie hab ich gerade festgestellt, dass es dort einfach schei'ße ist. Ich weiß, dass Idaho mehr so Natur ist, aber wenigstens Boise muss schon drin sein. Ich darf mir mit 18 noch kein Auto mieten und würde mich auch nicht trauen (bin mitten im Führerschein). In Coeur d'Alene rumhocken will ich aber auch nicht. Leider ist dieses Coeur d'Alene so weit weg vom Schuss. Boise ist eher im Süden, aber Coeur d'Alene ist ganz im Norden von Idaho. Wie gesagt, Auto fahren fällt weg, ob meine Verwandte mit mir mal nach Boise fahren, weiß ich nicht, aber ich will mich auch nicht vollkommen von denen abhängig machen.

Jetzt hab ich im Internet gesehen, dass man mit dem Greyhound-Bus überall hinkommt. Alleridngst habe ich wirklich mehrfach gelesen, dass da oft der Abschaum der Gesellschaft mitfährt (eben die, die sich nicht mal ein Auto leisten können). Ich hab sogar gelesen, dass es gefährlich ist und das es sogar mal einen Mord gab! Außerdem, dass diese Busse in eher unvorteilhaften Stadtvierteln halten.

Aber was ist, wenn ich damit ohne umsteige nzu müssen fahren würde? Und nur tagsüber? (also in Etappen von Coeur d'Alene nach Boise fahren, lieber abends irgendwo in ein Hotel gehen und am nächsten Tag weiter fahren, sodass ich nie umsteigen muss und nie nachts fahren?)

In Staaten wie Kalifornien würde ich auch niemals mit diesem Bus fahren. Aber in Idaho? Idaho ist ja eine der sichersten Staaten der USA, die Kriminalität in Boise z.B. ist ja auch viel niedriger als z.B. in Los Angeles.

Sollte ich mich das trauen? Innerhalb Idahos und nur tagsüber und ohne umsteigen mit diesem Bus fahren? Oder lieber nicht? Ich finde die Internetseite sieht seriös aus, aber was ich so gelesn hab, macht mich jetzt auch unschlüssig... aber ich würde so gerne. Ich komme anders nicht von der Stelle. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen gemacht oder hier und da mal etwas mitbekommen. Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?