Warum stellt sich für Euch diese Frage erst jetzt? Gewarnt vor Dengue Fieber wird seit ca. 2 Jahren. Auch in Europa gab es Fälle, z. B. auf Madeira.

...zur Antwort

Geniesst die Woche in Marrakesch, und konzentriert Euch darauf,  da gibt es genug zu sehen. Marokko hat so viel zu bieten, allein die großen Städte Casablanca, Agadir, Rabat, Fes,Meknes, Tanger und viele kleinere, sind sehenswert. Das ist in einer Woche nicht zu schaffen.

...zur Antwort

Wir haben wir einigen Jahren auf einer Karibik-Kreuzfahrt eine muslimische

Familie, ca. 10 Personen erlebt, und es gab keinerlei Probleme - von beiden Seiten nicht. Ich habe aber auch nicht bemerkt, dass es engere Kontakte zu anderen Passagieren gab, aber ich denke, dass brauchten sie auch nicht und haben es auch nicht erwartet.

Mit Kindern würde ich die dänische Ost- oder Nordsee empfehlen, dort gibt es sehr schöne Ferienhäuser.

...zur Antwort

Das Gefährlichste beim Fliegen ist nach wie vor die Fahrt mit der Taxe zum Flughafen.

...zur Antwort

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es die genannten Medikamente in Thailand nicht gibt, zumal viele deutschsprachige ältere Menschen ihren Lebensabend in Thailand verbringen. Ich weiss z.B. von einem Bekannten, der in Pattaya zur Behandlung ins Krankenhaus musste, dass der dortige Chefarzt ein Schweizer war, mit dem er sich wunderbar in schwyzer-Deutsch unterhalten konnte.

...zur Antwort

Ich kann inmer wieder Krakau empfehlen. Eine absolut junge und lebendige Stadt.

...zur Antwort

Sandalen und Socken - das geht gar nicht, womöglich noch dazu kurze Hosen? Ich empfehle Dir - falls es absolut nicht ohne geht - hautfarbene Socken einzustecken.

...zur Antwort

Kann leider keine aktuellen Angaben machen, dazu liegt meine Reise nach Japan zu lange zurück. Aber eines wird sich nicht geändert haben: Japan war damals und ist heute wahrscheinlich noch unverschämt teuer.

...zur Antwort

Ich bin immer wieder erstaunt, wie manche Leute sich auf ihren Urlaub vorbereiten. Du weisst doch nicht erst seit heute, dass Du in 10 Tagen in die USA fliegen willst.

...zur Antwort

Kann Dir diese Verbindung aus eigener Erfahrung ohne Wenn und Aber empfehlen.

...zur Antwort

Wie heisst es so schön auf gut Deutsch: You get what you pay for.

...zur Antwort

Wenn Du einen Flug ohne Zwischenlandung gebucht hast, dann wäre es ein Nonstop-Flug. Direktflug heisst nicht, dass es keine Zwischenlandung gibt. Frage bei der Lufthansa nach, nur die können Dir eine aussagekräftige Antwort haben.

...zur Antwort

Krakau! Für mich eine der schönsten, interessantesten und lebendigsten Städte in Europa.

...zur Antwort

wir waren 3 Tage in Chicago und ich hätte mir die doppelte Zeit gewünscht. Gleich am 1. Tag eine Tour mit hop-on-hop-off Bussen verschafft einen guten Überblick. Abends auf jeden Fall zum Navy Pier, dort kann man ordentlich Essen und eine Fahrt mit einem der Ausflugsboote auf den Michigan See, um die gesamte Skyline zu sehen, die zu den schönsten in den USA gehört. Ansonsten: Bummel über die "Mag", China-Town, Fahrt mit der "El", Rathaus, das alte Wasserwerk, House of Blues, die Brücken des Chicago River, Hancock-Tower und und und. Chicago lohnt sich auf jeden Fall.

...zur Antwort

War im vorigen Jahr in Krakau und die Stadt und die Atmosphäre dort haben mich wirklich umgehauen. So eine junge und quirrlige Stadt muss man suchen. Die Musikszene, vorwiegend in den Kellerkneipen in der Altstadt, ist sensationell.

Und für die politische Bildung ist auch gesorgt. Das alte jüdische Ghetto, heute Studentenviertel,  und die Schindler Factory, heute Museum, sind unbedingt sehenswert.

Die Preise in Polen sind (noch) sehr moderat.

...zur Antwort

Da offensichtlich niemand die Frage beantwortet, schreibe ich mal ein paar Zeilen, obwohl meine Reise schon gut 2o Jahre zurückliegt.

Cartagena:
hat eine wunderschöne Altstadt und hat an jeder Ecke Juweliere, Smaragdschmuck in jeglicher Form und Preislage. Aber Vorsicht, nicht das Geld klauen lassen, bevor es ausgegeben wird.

Acapulco: Damals haben wir noch unsere Badetasche gepackt und sind alleine zum nächstgelegenen Strand. Habe aber gerade vor ein paar Tagen gehört, dass Acapulco inzwischen zu den gefährlichsten Städten in Mexiko gehört. Also alles gut festhalten und vorsichtig sein.

Cabo San Lucas: Liegt malerisch am Ende einer langgezogenen schönen Bucht  (Baja California) und war damals bevorzugtes Ziel von US-Touristen wegen der Nähe zur kalifornischen Grenze. Für die Amis eine preiswerte Alternative zum eigenen Land. Ob das heute noch so ist weiss ich nicht. 

Ich weiss, dass die Informationen nicht sehr ergiebig sind, aber vielleicht besser als gar nichts.

...zur Antwort

Ist schon einige Jahre her, dass wir in Colon angelegt haben, aber damals wurde schon davor gewarnt, alleine in die Stadt zu gehen.

Wenn die Reise in Colon endet,  werden mit Sicherheit Transfers nach Panama City zum Airport angeboten. Natürlich wollen Reederei und die ausführende Agentur daran verdienen und entsprechend teurer ist ein organisierter Transfer. Aber ich denke immer, wer sich eine Kreuzfahrt leisten kann, sollte auch das Geld für einen sicheren Transfer haben.

...zur Antwort

Da ist Vorsicht geboten. Eine Bekannte hatte im vergangenen Jahr ihrer Cousine zum Geburtstag eine Kreuzfahrt geschenkt und die war überhaupt nicht begeistert. Zur Zeit ist ja im ZDF wieder das Traumschiff auf Sendung, vielleicht findest Du dabei die Gelegenheit, das Gespräch auf das Thema zu bringen, um ihre Meinung  zu erfahren. Alles Weitere findet sich dann.

...zur Antwort

Ich kenne alle drei Inseln und muss sagen, Eure Recherchen gehen absolut in die richtige Richtung. Meine Lieblingsinsel ist Aruba, aber das ist mein Geschmack, ich mags bunt und laut und gehe auch gerne mal shoppen. Hat aber auch schöne Strände. Bonaire ist viel ruhiger, gibt landschaftlich nicht viel her, flach und karg. Ich tauche selbst nicht, aber es gibt viele Tauchschulen. Curacao ist, ich sags mal so, eine Mischung aus beidem.

...zur Antwort