Billige Städtereise in (Ost-)Europa im Sommer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Krakau, und Sofia haben mir sehr gut gefallen, und nach Sofia gibt es auch meistens relativ günstige Flüge. Wenn du möchtest kannst du mal bei www.travel-radar.de schauen, die Seite habe ich kürzlich gegründet. Ist zwar aktuell nicht direkt was in Osteuropa dabei, aber es kommt immer wieder mal was rein! Würde mich jedenfalls über einen Besuch freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schönen guten Tag!

Also wirklich günstiger bzw. auch gleich günstig wie Prag oder Budapest wird es schon alleine aufgrund der Anreise relativ schwierig werden. Eventuell dass ihr in Bratislava ähnliche Angebote findet, ansonsten sind die Anreisen denke ich doch ein kleines Stückchen teurer. 

Mir persönlich hat damals allerdings der Urlaub in Minsk, Weissrussland, am besten gefallen. Obwohl dort recht wenig Touristen unterwegs sind, hat die Stadt für meinen Geschmack schon relativ viel zu bieten. Bei Interesse könnt ihr euch unter http://www.urlaubs-guide.at/europa/weissrussland/ mal einen kleinen Überblick verschaffen, was es dort alles zu sehen gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Euch auch Sofia wärmstens empfehlen - eine tolle junge Stadt mit viel zu entdecken und guten Ausgehmöglichkeiten. Besonders empfehlenswert aus eigener Erfahrung ein Stadtspaziergang mit http://www.freesofiatour.com/ - sehr gut Englisch sprechende junge Leute, meist StudentInnen, führen äußerst engagiert durch die Stadt und weisen auch auf Dinge hin, die nicht unbedingt im Reiseführer stehen.

Meine eigenen Erlebnisse dort könnt Ihr unter https://christinesbulgarien.wordpress.com/sofia/ nachlesen, es gibt aber für junge Leute um Welten mehr :-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aehnlich ist der richtige Ausdruck. Mit Prag und Budapest habt ihr die beiden Kandidaten, die Euren Vorgaben entsprechen, ausgeschoepft. Interessante Staedte und preiswert. Danach wuerde ich diverse polnische Staedte empfehlen, aber die sind nicht mehr preiswert. Bukarest und andere Staedte in Rumaenien sind zwar wieder preiswert, aber Infrastruktur und Highlights halten sich in Grenzen, zumindest was man bei einem Kurztrip erreichen kann. Sofia? Nun ja. Tendiert mir zu sehr Richtung Sextourismus. Und kann versteckt sehr teuer werden. (Die UNO Truppen, die Sofia als Ziel zum Sau Rauslassen entdeckt haben, haben u.a die Preise, und die Moral verdorben) Ukraine hat einige sehr interessante Staedte zu bieten, ist aber schon weiter weg, und im Moment sollte man, aus bekannten Gruenden, dort etwas vorsichtiger sein. Minsk kann man vergessen. Die Baltischen Staaten sind natuerlich sehr zu empfehlen, aber das wird schon erheblich teurer. da gibts allerdings von diversen Call Center Anbietern kurze oder langere organisisterte Trips hin. Auch bei Aldi und ADAC habe ich etwas entdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schaut doch mal nach bei ryanair oder flixbus die haben super Ziele Vilnius in Litauen oder mehrere Polnische oder ungarische Städte Siofok Györin Ungarn oder Danzig und Posen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lubliana ist eine superstadt. Günstig, kulturell und schön. Auch billig und sehr gutes Essen und nah zu Kroatien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skopje (Mazedonien) fande ich sehr interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MathiasM 15.01.2017, 22:05

Skopje ist wirklich interessant. Vom Ghetto bis zum Schickviertel ist dort alles vertreten. Der Stadtpark mit dem angeschlossenen Zoo ist sehenswert und ich fande den Bonsai-Garten so toll. Die Stadt ist definitiv das kulturelle Zentrum Mazedoniens. Für kunstinteressierte ist das "Museum der zeitgenössischen Kunst" eine Schau.

0

Ich kann inmer wieder Krakau empfehlen. Eine absolut junge und lebendige Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EastMandela 15.01.2017, 20:48

Krakau ist in der Tat auch eine sehr schöne Stadt, kann ich so ebenfalls empfehlen.

1

Was möchtest Du wissen?