Cancun, Tulum, Playa del Carmen - ohne Spanisch

4 Antworten

Viele konnten dir hier ja schon weiterhelfen. Ich wünsche euch jedenfalls einen schönen Trip, das hört sich wunderbar an! Ich bin in Cancun jedenfalls auch gut ohne Spanisch ausgekommen, man kann ja nun nicht gleich alle Sprachen lernen, ich bin schon froh, dass ich Englisch mehr oder minder ganz gut beherrsche.. :)

Da man Cancun inzwischen ohne Probleme wie einen 'Vorort' von Miami sehen kann, ist Amerikanisch dort fast schon zweite Amtssprache! Die Einheimischen dort können jedoch ganz gut unterscheiden zwischen Amerikanern und Europäern oder besser zwischen einigermaßen manierlichen Touristen und solchen, die sich mit Begeisterung daneben benehmen - das gibt es hier wie dort leider beides!

Wie HelloChile schon schrieb, ist ein wenig Spanisch immer hilfreich, wenn man gern auch ein paar Kontakte mit Einheimischen in den eher abgelegenen Dörfern knüpfen möchte. Spanisch sprechen die übrigens alle, Ihr müßt also nicht unbedingt 'Yucatec Maya' lernen - es sei denn, Ihr wollt unbedingt verstehen, was die unter sich manchmal so reden!

Es wäre jedoch sehr schade, wenn Ihr Euch wg. fehlender Spanisch-Kenntnisse nur auf das genannte, von Touristen überschwemmte, Gebiet begrenzen würdet! Die mexikanischen Provinzen auf Yucatan, also Yucatan, Quintana Roo und auch Campeche, bieten soviel Schönes - da solltet Ihr Euch nicht unbedingt nur ins (teure) Gewühl stürzen...

Ein Ausflug nach Belize wär übrigens auch nicht schlecht, wenn Ihr genügend Zeit habt!

1

Hallo Manni, in den den Touristenorten, die Du genannt hast, sprechen die meisten Mexikaner zumindest so viel Englisch, daß man sich mit Ihnen verständigen kann. In der Gastronomie sowieso. Außerdem ist z.B. Cancun eine Stadt, die von Amerikanern für amerikanische Touristen gebaut worden ist. Man könnte auch sagen, es ist das Miami von Yukatan. In Playa del Carmen findet man dagegen mehr europäische Touristen. Es ist ist auch nicht so schwer wenigsten ein paar einfache Wort oder kurze Sätze aus dem Reiseführer zu lernen. Die Mexikaner wissen es als Respekt vor ihrer Sprache und Kultur zu schätzen, da sie das von den Gringos (Amis) nicht gewohnt sind. Fehlende Spanischkenntnisse sollten Dich auf keinen Fall von dieser schönen Reise abhalten. Viva Mexico.

Was möchtest Du wissen?