Cancun - wirklich Partystadt oder eher flop?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wenn du Party haben willst bis zum abwinken musst du nach Cancun wenn in USA die Semesterferien an den Colleges und Universitäten sind (Spring Break). Dann ist alles zu spät, wenn man sieht was da getrunken wird kann man eigentlich nur noch am Verstand der Leute zweifeln. Etwa 1.000.000 Studenten reisen jährlich zum Spring Break an diese Orte Acapulco, Cancún, Cabo San Lucas, Puerto Vallarta in Mexiko, sowie Jamaika und die Bahamas. Die Zahlen kannst du bei Wikipedia googlen.

Ich bin auch mal vor ein paar Jahren in Mexiko gewesen und natürlich auch in Cancún. Orte zum Party machenfindest du in dieser Stadt eine ganze Menge und egal zu welcher Jahreszeit füllen sich Bars und Clubs. Von der Spring Break habe ich auch schon gehört. Dann muss es in Cancún besonders verrückt zugehen. Das CoCo Bongo ist eine der bekanntesten Diskotheken in Cancún. Den gleichen Club findest du auch ein paar Kilometer weiter südliche in der bereits erwähnten Stadt Playa del Carmen. Du kannst dir ja mal einen Eindruck verschaffen:http://www.cocobongo.com.mx/

Cancun ist auf jeden Fall die Partyhochburg Mexikos. An Nachtclubs, Bars und Diskotheken mangelt es nicht. Es kommt sehr stark darauf an, zu welcher Jahreszeit du nach Mexiko fliegst. In den Osterferien wimmelt es in Cancun nur so vor patrysüchtigen Amerikanern. Mir gefällt Cancun persönlich nicht ganz so gut und schnell wird man sein Geld für überteuerte Cocktails los. Ich würde dir empfehlen, ein wenig weiter südlich Playa del Carmen aufzusuchen. Auch hier hast du jede Menge Ausgehmöglichkeiten, aber es ist immer noch ein wenig preiswerter und die Bars liegen alle zu Fuß zu erreichen voneinander entfernt. Auch dein Hostel/Hotel wirst du nachts zu Fuß erreichen können. http://www.travelyucatan.com/playa_del_carmen_clubs.php PLAYA DEL CARMEN NIGHTLIFE: hier bekommst du einen ersten Eindruck!

Was möchtest Du wissen?