Buche sie vor Ort. Gerade die Orte an der Atlantikküste, die von Touristen überlaufen sind, (Playa del Carmen gehört dazu) haben so viele Reisebüros, die können dich beraten. Meistens bekommst du auch im Hotel wertvolle Tipps und viele Unterkünfte bietet organisierte Touren für ihre Gäste zu den nahegelegenen Sehenswürdigkeiten, wie Tulum, die Cenoten,....etc.

...zur Antwort

Cancun ist auf jeden Fall die Partyhochburg Mexikos. An Nachtclubs, Bars und Diskotheken mangelt es nicht. Es kommt sehr stark darauf an, zu welcher Jahreszeit du nach Mexiko fliegst. In den Osterferien wimmelt es in Cancun nur so vor patrysüchtigen Amerikanern. Mir gefällt Cancun persönlich nicht ganz so gut und schnell wird man sein Geld für überteuerte Cocktails los. Ich würde dir empfehlen, ein wenig weiter südlich Playa del Carmen aufzusuchen. Auch hier hast du jede Menge Ausgehmöglichkeiten, aber es ist immer noch ein wenig preiswerter und die Bars liegen alle zu Fuß zu erreichen voneinander entfernt. Auch dein Hostel/Hotel wirst du nachts zu Fuß erreichen können. http://www.travelyucatan.com/playa_del_carmen_clubs.php PLAYA DEL CARMEN NIGHTLIFE: hier bekommst du einen ersten Eindruck!

...zur Antwort

Das Reisen durch Mexiko mit Bus und Flugzeug ist ganz leicht und bequem. Viele Reisebusse verbinden durch regelmässige Fahrten größere Städte. Auch zu kleineren Orten, die nicht umbedingt zu den Hauptouristzielen zählen, kann man mit dem Bus fahren. Für kürzere Strecken kann man sich auch mal ein Taxi leisten, denn die sind in Mexiko recht preiswert. Ich empfehle dir, insbesondere wenn du zur Hauptsaison in den Sommermonaten nach Mexio fliegst, dich immer rechtzeitig um ein Busticket zu kümmern, denn manchmal werden die Plätze knapp. http://secure.primeraplus.com.mx/FAPWEB/Default.aspx?alias=secure.primeraplus.com.mx/fapweb/primeraplus Primera Plus ist z.B. eine der vielen Reisebussgesellschaften in Mexiko. Du kannst die Seite auf Spanisch oder Deutsch sehen. Hier findest du jede Menge Informationen zu Strecken, Zeiten, Preisen, etc. Schöne Reise!

...zur Antwort

Meiner Meinung nach kann man von Januar bis Dezember nach Fischland-Darß-Zingst reisen. Selbst im Winter kann man tolle Spaziergänge an der Ostsee machen, es gibt ein paar schöne Ausstellungen (wie Kunstausstellungen in Ahrenshoop), Freizeitbäder, die man besuchen kann und gut essen gehen kann man sowieso.

...zur Antwort

Im November sollte es eigentlich gar kein Problem sein. Ich war letztes Jahr im August in Yucatan und habe in jeder Stadt, Ort eine schönes saubere und günstige Unterkunft gefunden. Ich habe nicht ein Hotel von Deutschland aus vorgebucht.Manchmal macht es Sinn, einen Tag vorher ein Hotel zu reservieren.

...zur Antwort

Mexiko ist ein riesiges, sehr interessantes und vielfältiges Land und du könntest Wochen dort verbringen und es würde dir nicht langweilig. Ich würde mindestens vier Wochen für eine Reise durch Mexiko einplanen.

...zur Antwort

Die Sprachen sind sich sehr ähnlich und du kannst, wenn du Spanisch sprichst, einiges in Portugiesisch verstehen. Doch bleiben es zwei unterschiedliche Sprachen. Ich habe erst Spanisch und dann Portugiesisch gelernt. Das ist mir absolut nicht schwer gefallen.

...zur Antwort

Ich würde dir Isla Mujeres empfehlen. Sie ist wunderschön, recht klein, zwar sehr beliebt, aber noch lang nicht so überlaufen wie Cozumel. Du findest viele nette Hotels und Hostels, jeder Preisklasse, schöne gute Restaurants, Traumstrände! Von Cacún aus fährst du mit einer Fähre nach Isla Mujeres.

...zur Antwort

Ich würde dir Isla Mujeres empfehlen. Sie ist wunderschön, recht klein, zwar sehr beliebt, aber noch lang nicht so überlaufen wie Cozumel. Du findest viele nette Hotels und Hostels, jeder Preisklasse, schöne gute Restaurants, Traumstrände! Von Cacún aus fährst du mit einer Fähre nach Isla Mujeres.

...zur Antwort

Schicke dir mal den Link von einer Organisation, die Work und Travel anbietet. Hier findest du jede Menge Informationen. Nur kurz erklärt: Mit Work und Travel, wie der Name schon sagt, reist man in ein anderes Land, indem man abwechselnt arbeitet und dann von dem Geld reist. Australien ist sehr bekannt für Work an Travel. http://www.praktikawelten.de/index.php?id=3350&gclid=CK7fju3Zw6gCFY8j3wodGGu1pQ

...zur Antwort