Was sind die günstigsten Transportmöglichkeiten in Mexiko?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Bus ist schon das Verkehrsmittel Nummer eins in Mexiko. Als Backpacker kommst du praktisch an alle Orte des Landes. Die größeren Städte besitzen alle einen Busbahnhof (Mexico City sogar vier) mit regelmäßigem Linienverkehr meist mehrerer konkurrierender Busgesellschaften. Einfach zum Schalter gehen und ein Ticket für eine bestimmte Fahrt mit festem Sitzplatz kaufen. Es lohnt sich Preise zu vergleichen und einen Blick auf die wartenden Busse zu werfen. Denn meist ist das günstigste Ticket auch das der am wenigsten komfortablen Busgesellschaft. Manchmal gibt es auch Sonderkomfortklassen wie "Lujo" o.ä. mit extra viel Beinfreiheit. Gute Erfahrungen habe ich mit ADO gemacht, aber es gibt einige gute Busgesellschaften. Hier muss man einfach selbst entscheiden, was einem ein bequemer Platz wert ist. Busfahren ist im Vergleich zum Bahnfahren hierzulande ausgesprochen günstig. Ein Ticket von Mexico City nach Oaxaca, ca. 6 Stunden Fahrt, kostet rund 35 €. Auch ein Blick auf die Sicherheitsmaßnahmen kann nicht schaden. Es kommt hin und wieder vor, dass Busse (vor allem Nachtbusse) ausgeraubt werden. Da ist es gut zu wissen, dass ein Metalldetektor zum Einsatz kommt. Das sollte einen vom Busfahren jedoch nicht abhalten, Selbstfahren ist mindestens genauso (un)gefährlich. In der Hochsaison ist es von Vorteil das Busticket am Vortag zu kaufen, um sicher einen Platz zu bekommen. Viele Busgesellschaften bieten inzwischen auch Onlinebuchungen per Kreditkarte an. Relativ neu sind die Shuttlebusse von WAYAK. Sie fahren mit festem Fahrplan zwischen bestimmten Städten, holen die Fahrgäste (meist Touristen) jedoch an ihrem Hotel ab und bringen sie direkt ins nächste, sehr praktisch. Zwischen kleineren Orten verkehren Colectivos. Die Fahrzeuge können Kleinbusse, Vans oder Pritschenwagen sein. Diese fahren bestimmte Straßen ab, Haltepunkte muss man häufig erfragen, da Bushaltestellen auf dem Lande unbekannt sind, einen regelmäßigen Fahrplan gibt es häufig nicht. Bezahlt wird beim Fahrer oder Beifahrer. Taxifahren ist auch eine Option, es ist nicht so teuer wie hierzulande. Wenn kein Taximeter zum Einsatz kommt muss man den Fahrpreis vorher aushandeln: "Cuánto cobra a Tulum? / Wieviel verlangen Sie nach Tulum?" Mexiko mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden ist eine tolle Erfahrung! Man kommt sehr viel mit Menschen in Kontakt und erlebt ein Stück mexikanischen Alltags.

Schöne Antwort, DH !

Vielleicht zwei Ergänzungen: Erstens, das Eintauchen in den mexikanischen Alltag und das Umschiffen ungünstiger Angebote klappt umso besser, je besser man die Landessprache spricht. Und zweitens, Mexiko ist nu nicht ganz klein, für grosse Entfernungen und abhängig vom Zeitbudget sollte man doch den Flieger in Erwägung ziehen.

0

Hallo, ich habe auch eine kleinere Rundreise durch Mexiko unternommen und bin ausschließlich mit dem Bus gefahren, da man damit viel flexibler ist und auch mehrere Stopps einlegen kann. Ich persönlich würde nur längere Strecken mit dem Flugzeug unternehmen.

Das Reisen durch Mexiko mit Bus und Flugzeug ist ganz leicht und bequem. Viele Reisebusse verbinden durch regelmässige Fahrten größere Städte. Auch zu kleineren Orten, die nicht umbedingt zu den Hauptouristzielen zählen, kann man mit dem Bus fahren. Für kürzere Strecken kann man sich auch mal ein Taxi leisten, denn die sind in Mexiko recht preiswert. Ich empfehle dir, insbesondere wenn du zur Hauptsaison in den Sommermonaten nach Mexio fliegst, dich immer rechtzeitig um ein Busticket zu kümmern, denn manchmal werden die Plätze knapp. http://secure.primeraplus.com.mx/FAPWEB/Default.aspx?alias=secure.primeraplus.com.mx/fapweb/primeraplus Primera Plus ist z.B. eine der vielen Reisebussgesellschaften in Mexiko. Du kannst die Seite auf Spanisch oder Deutsch sehen. Hier findest du jede Menge Informationen zu Strecken, Zeiten, Preisen, etc. Schöne Reise!

Was möchtest Du wissen?