Darf man Lebensmittel aus Thailand mitnehmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles kein Problem bei den von dir genannten Lebensmitteln, wenngleich ich mir den Reis allein schon wegen des Gewichtes eher sparen würde, Gewürze und Pasten machen da schon mehr Sinn. Sogar in den Flughafenshops in Thailand kannst du noch dutzendweise Currypasten oder dergleichen kaufen... Solange du nicht drei Koffer damit füllst und der Eindruck entstehen könnte, dass du Handel damit betreiben möchtest, stellt eine überschaubare Menge, die als Eigenbedarf durchgehen kann, kein Problem dar.

Soweit ich weiss ist das so: Currypaste kein Problem, solang der Behälter Luftdicht verschlossen ist. Also Kauf am besten ein Einmachglas voll oder ähnliches. Abgepackt in einer Plastiktüte geht zB nicht. Reis ist kein Problem, Gewürze sollten auch keins sein, solang sie eben richtig eingepackt sind. Probleme machen eigentlich immer nur Fleisch oder Milchprodukte oder Obst/Gemüse.

Nur frische Lebensmittel, wie Fleisch, Milch etc. duerfen nicht eingefuehrt werden. Currypaste, Gewuerze etc. kein Problem. Wuerde ich auch luftdicht verpacken. Reis mitzunehmen halte ich fuer unsinnig, gibt es in jedem Asia Shop in Deutschland.

Hallo Bernhard,

nach meiner Meinung darfst Du die von dir genannten Produkte nach De einführen. Tipp: Lieber noch ein paar Gewürzsaucen mitnehmen, Basmati gibts hier auch in guter Qualität im Thai-shop, dagegen nicht alle Würzsaucen.

LG

Wie Fanny111 richtig sagte, möglichst Originalflaschen, Schraubgläser u. ähnl. verwenden.

LG

0

Was möchtest Du wissen?