In Brasilien mit Spanisch durchschlagen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ulises,

die Brasilianer werden dich wesentlich besser verstehen als Du ihre Antworten, ich habe da nicht die besten Erfahrungen gemacht, vor allem, weil das regionale Brasilianisch eine Wissenschaft für sich ist. Du wirst also mit einem Gemisch aus Spanisch und Englisch durchkommen, jedoch nicht übermäßig gut. Englisch klappt in Städten besser als auf dem Land, da klappt es in Brasilien insgesamt, speziell bei jungen Menschen, doch erheblich besser als in anderen Ländern Lateinamerikas.

Eine Hilfe könnte Dir der entsprechende Sprachführer der von mir aus positiver Erfahrung immer wieder empfohlenen Kauderwelsch Reihe sein. Der Vorteil dieser hervorragend gegliederten Buchreihe ist, dass "einfache Instantkommunikation" (sofortige Kommunikation) möglich ist: http://www.amazon.de/Kauderwelsch-Brasilianisch-Wort-f%C3%BCr/dp/3894160039 Bitte auch den Aussprachetrainer beachten (nach unten scrollen, Audio CD). Das ist wichtig, weil Brasilianisch phonetisch doch etwas heikler ist als spanisch..

LG und viel Spaß!

ich trau dir auch zu dass es schnell wird..., aber mal prinzipiell: spanisch ist nicht portugisisch und schon gar nicht "brasilianisch", also anfangs wird es sicherlich nicht ganz leicht, ausser lesen, das funzt auf auf allen rómanischen spachen! wird schon!

Am Anfang kannst du dich ganz gut mit Englisch und Spanisch durchschlagen, aber ich würde doch probieren so schnell wie möglich prtugiesisch bzw. brasilianisch zu lernen. Das geht eigentlich ziemlich schnell, wenn man sich ein bisschen Mühe gibt!

Was möchtest Du wissen?