Braucht man als Stadtführer in Berlin eine Genehmigung?

4 Antworten

Diese Frage habe ich mir vor ein paar Monaten auch gestellt. Bin zurzeit Stadtführer in Frankfurt und die Seite http://www.kleingewerbe.net/ hat mir hier eine Menge Fragerei erspart. Hier werden viele Details sehr ausführlich erklärt und das alles sehr kompakt auf einer Seite zusammengefasst. 

Hallo,

ich kann den Vorredner nur zustimmen - anders als in anderen Ländern (z.B. Spanien) ist keine Ausbildung als Stadtführer vorgeschrieben. Mitunter verlangen jedoch bestimmte Sehenswürdigkeiten / Museen eine Zertifizierung, damit du Touristen hier führen darfst. Einfach nachfragen, wenn du z.B. durch ein Museum führen willst.

Damit du auch Kunden findest gibt es mittlerweile Portale, auf denen du kostenlos deine Touren anbieten kannst. Wenn du eine Tour vermittelst werden dann allerdings 15% Provision fällig. Ganz neu am Markt ist zum Beispiel www.maguto.de.

Viele Grüße, Rüdiger

Seit heute angemeldet und gleich eine neue Seite parat und das auf eine Frage, die über ein Jahr alt ist!;-) Stell Deine Seite doch einfach bei "Tipps" ein, dass wirkt nicht so plump...

0

Wenn Du eine Freundesgruppe rumführen würdest, bräuchtest Du ja auch keine. Da Du aber vmtl Rechnungen/Quittungen an die Personen ausgeben wirst, solltest Du in der Tat einen Gewerbeschein beantragen. Kostet um die 40 Euro und hält ein Leben lang. Du musst nur Adressänderugen und so immer anmelden und auch das kostet wieder. Allerdings musst DU es eben selbst schaffen, Dir Kunden an Land zu ziehen...

Was möchtest Du wissen?