10 Tage in Asien: Wohin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bali, die Insel der Götter

sie bietet sich aufgrund ihrer Größe für die kürze der Zeit an. Die Insel ist recht urspruenglich, hat viele Sehenswürdigkeiten, so ganz anders als Thailand und wird auch gerne von jungen Leuten besucht, die sich vorwiegend an der Kuta Beach aufhalten.

Wir haben uns ein Taxi gemietet, einen Tagespreis ausgehandelt und los ging's. Unser junger Fahrer kannte den Weg und die Sehenswürdigkeiten auch noch nicht und so war es ein schönes gemeinsames Abenteuer und wir hatten viel Spass. Haben uns aber kein einziges Mal verfahren. Die Restaurants unterwegs haben wir auch gemeinsam besucht und ihn zu Speis und Trank eingeladen. Man kann eigentlich überall gut essen gehen.

Die Strände und Buchten am Meer sind traumhaft, ebenso wie viele kleinere, private Urlaubresorts. Auch die Landschaft mit ihren vielen Reisplantagen, die in Terassen angelegt sind, ist einfach großartig.

Unter anderem haben wir auch ein Singspiel aufgesucht, so eine Art Oper, da wird eine Geschichte, meist über die Götter erzählt und übersetzt. Die Geschichte wird ,in ziemlich hohen Tönen gesungen, dies und diese ewige blim, blim Musik fast überall war für meine Ohren sehr ungewöhnlich und schwer zu ertragen.

Zu den Sehenswürdigkeiten; gebt das einfach mal in Google ein, da kommt eine Menge, auch mit Bildern. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 29.10.2012, 00:21

Guter Vorschlag - leider sind aber auch die Flugpreise von Hongkong nach Bali ziemlich hoch gegangen...

0
ManiH 29.10.2012, 01:29
@Roetli

Das ist sehr bedauerlich, hoffentlich findet ihr noch etwas Interessantes. LG

0
ManiH 29.10.2012, 17:44
@ManiH

Ich freue mich, dass ihr meinen Vorschlag, als hilfreich gewertet habt, danke und sende die besten Grüße. LG Mani

0

Wenn Ihr schon in Hong Kong seid, warum bleibt Ihr dann nicht in China? Ihr könnt von dort z.B. mit dem Schnellboot über den Perlfluß nach Guangzhou (Kanton) fahren, dort 2 Tage bleiben und dann mit dem Zug nach Guilin am Li Fluss mit den phantastischen Karstbergen. Von dort z.B. nach Shanghai fliegen und dort außerdem noch nach Hangzhou ( für Marco Polo die schönste Stadt der Welt) und Suzhou ( das Venedig des Ostens) fahren, liegt ziemlich dicht dabei. Oder Ihr fliegt direkt von Kanton nach Shanghai und laßt Euch da Zeit für die 3 Städte, wird vielleicht sonst zu viel in 10 Tagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 28.10.2012, 18:41

@bube44: Genialer Vorschlag! Kann bestätigen, dass es diese Route bis Guilin echt in sich hat.

0
sternmops 28.10.2012, 19:19
@Nanuk

und von Guilin hoch nach Longsheng zu den traumhaften Reisterrassen! Und dann mittendrin in einer kleinen Herberge übernachten. Am nächsten Morgen einen traumhaften Sonnenaufgang über den Reisterrassen erleben. Besser gehts fast nimmer.

0

Wie wäre es denn mit Indien?

Das ist ja praktisch ein ganzer Kontinent und bietet zwischen (fast) dem Äquator und dem Himalaya sehr viel und für fast jeden Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Starfighter91 !

Um viel zu sehen und zu erleben würde ich mit dem Zug via Guangzhou und Nanning nach Hanoi fahren , Mekong Delta / Halong Bay besuchen ..... :-)

Zeitlich natürlich sehr knap ... aber interessant .

Fliegen würde ich nach Cebu ( Filippienen ) und dort herumziehen ............ mit Cebu Pacific Air ab 400 HKD Rückflug Promo Fares .

http://www.cebupacificair.com/Pages/default.aspx

Have a good time !

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 28.10.2012, 14:15

Philippinen

0
Sipenholz 28.10.2012, 14:59
@Nanuk

Oh ... okay ... sorry .... hier in Belgien schreiben wir Flämisch ....: FILIPPIJNEN ... :-)

0
Sipenholz 29.10.2012, 10:50
@Roetli

Du bist keine Eisenbahn Fan , das ist klar :-)

0

Wie wäre es denn mit Vietnam, denn das liegt ja gleich ums Eck? Du fliegst von Hongkong nach Hanoi und von Saigon wieder zurück nach Hongkong. Oder du guckst dir nur Nordvietnam an. Das ist auch wirklich sehr sehenswert. Hier mal grob ein Routenvorschlag für den Norden und Süden.

Ich habe Nord- und Südvietnam bereist. Vietnam ist einzigartig mit seinen freundlichen Menschen, quirligen Metropolen und weiten Strände an der 3400 km langen Küstenlinie. Vietnam hat so viele Gesichter: Hanoi mit seiner malerischen Altstadt. Die mystische Halong Bucht mit den Karstkegeln, Inseln, Höhlen und Grotten, den schwimmenden Dörfern und vorbeiziehenden Dschunken und Fischerbooten. Die Trockene Halong Bucht mit den Felskegeln und Bergen, die sich malerisch aus den Reisfeldern erheben. Die alte Kaiserstadt Hue und My Son mit dem kulturellen Erbe. Der Wolkenpaß mit seinem herrlichen Panorama auf Berge und Meer (wenn nicht alles im Nebel verschwindet). Danang, wo schon die amerikanischen Soldaten im Meer planschten. Die zauberhafte und romantische „Lampionstadt“ Hoi An. Das quirlige Saigon mit seinen lebhaften Märkten und im Süden der Stadt die einzigartigen schwimmenden Märkte im Mekongdelta. Vietnam ist auf jeden Fall eine Reise wert. Suche dir einfach was aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 29.10.2012, 00:19

Liebe Sternmops, ich kritisiere Dich ja nur sehr ungern - aber Vietnam hatte Starfighter91 doch explizit ausgeschlossen :-)

0
Sipenholz 29.10.2012, 10:49
@Roetli

..... ungern .......... :-) .... aber oft genug ( nicht nur bei Sternmops ) ... ich finde das sollten nur die Einsteller der Fragen selbst eventuel machen .

0
sternmops 29.10.2012, 20:55
@Sipenholz

Roetli, du hast ja so recht. Ich hab das total überlesen. Aber dann hat der/die Gute gleich mal wieder Ideen, falls ein Vietnam-Trip anstehen sollte. - LG

0

Was möchtest Du wissen?