In welchen Urlaubsland kann man sich am billigsten massieren lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woi es am günstigsten ist, kann ich Dir nicht sagen, da ich nicht genügend Vergleichsmöglichkeiten habe, aber mit Sicherheit sehr sehr günstig ist es in Thailand, Kambodscha und Laos. Die Akkupressur, bei der verschiedene Punkte gepresst werden (im Gegensatz zu der Akkupunktur, bei der Nadeln gesetzt werden) kostet in diesen 3 Ländern so im Schnitt für eine Stunde 5 Dollar. So eine Massageeinheit, wenn man sich richtig von unten bis oben durchmassieren lassen weill dauert ca. 2 Stunden, kostet dann also umgerechnet ca. 10 USD Diese Preise sind allerdings nicht in den Hotels und auch nicht in den vornehmen Spas und Healthclubs zu bekommen, sondern in den einfachen, aber meistens sauberen Massage-Läden in den Städten und in Touristenzentren.Aber Vorsicht, es gibt auch die Bodymassage, "special massage" usw, die mit der trafitionellen Massage nichts zu tun haben.

Nah, günstig und natürlich ein Tipp für die warme Jahreszeit - in Italien gibt es an vielen großen Stränden (zum Beispiel an der Adria in Bibione) Ganzkörpermassagen für 15 Euro. Ganze asiatische Massageteams gehen am Strand entlang und bieten ihre Dienste an. Allerdings massieren nicht alle gleich gut, am besten vorher etwas umsehen, wenn in der Nachbarschaft massiert wird.

Kann hier auch nur einen Erfahrungbericht abgeben. Meiner Freundin habe ich in Fort Cochin (Princess Street) in Kerala (Indien) eine ayurvedische Ganzkörpermassage geschenkt, die hat knappe 2h gedauert und nicht mehr als 12Euro gekostet. Laut Erfahrungsberichten sehr seriöser und schöner Salon. Ich durfte leider nicht rein, denn der Salon ist nur für das weibliche Geschlecht betretbar.

Wenns in der Náhe sein soll: Ungarn ist recht gúnstig, z.B Heviz

Was möchtest Du wissen?