Wo funktioniert Work und Travel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schicke dir mal den Link von einer Organisation, die Work und Travel anbietet. Hier findest du jede Menge Informationen. Nur kurz erklärt: Mit Work und Travel, wie der Name schon sagt, reist man in ein anderes Land, indem man abwechselnt arbeitet und dann von dem Geld reist. Australien ist sehr bekannt für Work an Travel. http://www.praktikawelten.de/index.php?id=3350&gclid=CK7fju3Zw6gCFY8j3wodGGu1pQ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey pablo, meinen Vorredner muss ich etwas korrigieren. Working Holidays können Deutsche, außer in den klassischen Work&Travel Ländern Australien, Neuseeland & Kanada, außerdem auch in Japan, Südkorea, Hongkong und Singapur machen.

Und auch wenn es immer mal wieder so dargestellt wird, als wenn ein Working Holiday Aufenthalt nur mit einer Organisation gut zu bewerkstelligen ist, braucht man für die z.B. sehr einfach zu bereisenden Länder Australien & Neuseeland, sicherlich keine teure Firma die einem alles abnimmt und für einen organisiert. Denn letztlich ist der Sinn hinter W&T ja das man als junger Mensch selbstständiger wird und sich selbst organisiert durch die Welt bewegt.

Auch ist ein häufiger Irrglaube das man mit einem "Plus" an Geld von so einer Reise nach Deutschland zurückkehren "muss". Das Working Holiday Schema soll die Möglichkeit bieten, über länger Zeit ein Land zu bereisen um Menschen und Kultur kennenzulernen. Dabei sich durch gelegentliche Jobs die Reisekasse etwas aufzubessern um das reisen über einen so langen Zeitraum überhaupt, für einen jungen Menschen, möglich zu machen.

Viele praktische Tipps und alle Infos die du brauchst für ein W&T Aufenthalt z.B. in Australien/Neuseeland findest du hier: http://www.reisebine.de/working-holiday/index.html

Arbeiten kann man übrigens in allen Bereichen die man sich zutraut und in denen man seinen Arbeitgeber durch gute Leistung überzeugen kann. So kenne ich einige Backpacker die auch in der Hochsaison auf Touristenbooten, in Resorts oder Hotels gearbeitet haben. Auch bei einem Tourunternehmen kann man z.B. arbeiten, den auch da gibt es viel zu tun (Reinigen der Ausrüstung, Fahrzeuge warten & reinigen, Werbeflyer in der Stadt verteilen usw...)

Wichtig ist das man sich nicht so auf die großen Städte konzentriert um einen Job zu finden, sondern sich auch mal, ab der typischen Backpacker-Routen, in kleineren Orten oder ländlichen Gegenden aufhält und damit natürlich weitaus weniger Konkurrenz für die verfügbaren Jobs hat !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
02.05.2011, 09:28

Liebe/r TravelOz,

bitte beachte, dass Eigenwerbung auf reisegfrage.net nicht erlaubt ist. Schau bitte diesbezüglich nochmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy Danke für dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Ich hätte auch als erstes Australien oder Neuseeland genannt. Dort gibt es viele Farmen, Hostels und andere "Arbeitgeber", wo man work and travel machen kann. Informiere dich doch auch einmal über wwoofing, das ist sicher auch sehr interesant für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also so die Klassiker sind ja irgendwie Australien und Neuseeland. Da klappt dann auch alles einwandfrei eigentlich. Von anderen Ländern kann ich nicht sprechen. In Europa müsstest du ja eigentlich gar kein Problem haben, da braucht man ja nichtmal ein Arbeitsvisum sondern kann überall arbeiten, wo man will bzw wo die einen haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Work&Travel" gibt es für Deutsche bis zu einem bestimmten Alter nur in Australien, Neuseeland und Kanada! Das hängt damit zusammen,daß nur mit diesen Ländern entsprechende Abkommen mit der Bundesrepublik bestehen.

In Europa ist nach den EU-Gesetzen sowieso die freie Arbeitsplatz- und Aufenthaltsortswahl zugesagt.

In allen anderen Ländern weltweit muß man auf andere Möglichkeiten zugreifen, z.B. Au-Pair oder Freiwilligen-Arbeit, und die entsprechenden Visum-Vorschriften beachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe leider auch keine work and travel Erfahrungen. Würde dir aber Australien empfehlen, da das glaube ich das bekannteste Ziel dafür ist und ich habe auch noch nie etwas Negatives darüber gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?