Costa Rica oder Südafrika

2 Antworten

Hallo Ich kenne Südafrika und Costa Rica sehr gut. Die beiden Länder sind nicht vergleichbar und beide sind für sich sehr, sehr schön. Wenn du aber in Bezug auf Kriminalität sicher reisen willst, so rate ich eher zu Costa Rica. Costa Rica ist auch kleiner als Südafrika und kann in zwei Wochen bereist werden. In Südafrika brauchst du mehr Zeit. Die gleiche Zeit, die du in Südafrika brauchst, kannst du für den zusätzlichen Besuch von Nicaragua nützen, dem wunderschönen nördlichen Nachbarland von Costa Rica, dem sichersten Land Mittelamerikas übrigens. Malaria gibt's in Mittelamerika ebenfalls nicht. Englisch wird in Costa Rica inzwischen überall gesprochen, in Nicaragua in den wichtigsten Touristenzentren und an der Karibikküste. An der Sprache soll's also nicht scheitern. Es gibt übrigens ein deutschsprachiges Reisemagazin, welches diese beiden Länder zum Thema hat. Es heisst Costa Rica Spirits und du findest es über die Webseite www.costarica-spirits.com

Ich kenne einige Landstriche von Südafrika und auch einige Stellen in Costa Rica. Obwohl ich kein Spanisch spreche, würde ich Costa Rica immer wieder bereisen wollen. Dieses kleine Land zwischen zwei Weltmeeren bietet eine unglaublich vielfältige Flora und Fauna, aktive Vulkane und Schwefelquellen, Urwaldgebiete und Dschungelflüsse, großartige Landschaft, Aussichtspunkte von denen der Blick über grünes Land bis zum Meer schweift, Kultur, Nationalparks, weite Palmenstrände an der Karibikküste, Natur-Inseln an den Küsten, Regen- und Nebelwälder, Strände am Pazifik und ein traditionsbewußtes Bauernvolk in den Hochtälern. Also nix wie hin in die Schweiz von Mittelamerika.

Was möchtest Du wissen?