Wie ist die Wasserqualität an der "Oberen Adria" (Lignano, Bibione)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag, Italienfrage -

wie du richtig bemerkst, es wird jährlich die "Bandiera Blu" verliehen und darüber kannst du dich auch via Internet über die Wasserqualität informieren:

http://www.bandierablu.org/common/blueflag.asp?anno=2011&tipo=bb

eine gewisse Verschmutzung liegt mehr am Klimawandel (Zunahme auch tropischer Fische, Quallen, Algen) - dies betrifft jedoch das gesamte Mittelmeer, an der Adria kommt noch der Sand hinzu, der auch durch Wellengang immer wieder an die Oberfläche gewirbelt wird.

siehe auch: z.B.:

sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-an-der-adria-unser-meer-kennt-keinen-winter-mehr-1.232786

LG

danke für den Stern!

0

Die Wasserqualität ist nicht sehr gut finde ich...Ägypten ist ein Traum

  1. Diese Region lebt vom Badetourismus, folglich wird auf die Wasserqualität grundsätzlich wert gelegt. 2. Nicht alle Einflüsse sind steuerbar, so gibt es z.B. Jahre, in denen sich Algen stark vermehren und abgestorben dann an die Strände geschwappt werden. 3. Klar ist das Wasser dort nie, das liegt aber an dem von den Wellen aufgewirbelten Sand - und das hat mit schmutzig oder sauber nichts zu tun. -- Ich persönlich hatte in den letzten Jahren nie Probleme mit dem Wasser an der Adria.

Was möchtest Du wissen?