Welche Zug ist komfortabler zum Reisen? TGV oder ICE?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde auf jeden Fall den ICE wählen. Es handelt sich bei der Strecke um die neuesten ICE Züge.

So wie ich schriebe sitze ich in einem neuen ICE 3 von Paris zurück nach München (umsteigen in Stuttgart). Gestern bin ich mit dem TGV nach Paris gefahren (der geht direkt). Mir gefällt das Design im ICE etwas besser, ich finde die Ledersitze im ICE besser als beim TGV.

Der Service war im TGV entspannter und freundlicher. Beim ICE ist es auf den internationalen Strecken zwar deutlich besser als innerdeutsch, aber eben hat der TGV hier die Nase vorn.

Der TGV hat aus meiner Sicht eindeutig bei der Federung Vorteile. Der ICE ist zwar auch gut, keine Frage,-aber es ruckelt doch merklich mehr und ist insgesamt "sportlicher" vom Gefühl. Gerade bei der Hochgeschwindigkeitsstrecke Paris-Straßburg fühlt sich der TGV eher an, als ob er schwebt und ohne Mühe gleitet. Vor allem dann, wenn Mann im Doppelstockwagen oben sitzt - ein schon deutlicher Unterschied und sehr beeindruckend.

Daher hat der TGV insgesamt bei mir das bessere Gesamtpaket. Insgesamt finde ich die Strecke super. Wenn wir es nur schaffen würden, in Deutschland schneller und mit weniger Stopps zu fahren, wäre die Bahn auf der Strecke München-Paris wirklich unschlagbar....

Also erstmal nur weil ich tgvfrance heiße bedeutet das nicht dass ich gleich was gegen andere Züge habe, aber in diesem Falle hat der TGV schon knapp die Nase vorn. Dies begründe ich damit, dass das Personal im TGV, ausgewählter und vor allem "gebildeter" ist, als das im ICE. Über die Form und Ausstattung lässt sich streiten, das hängt vom Betrachter ab. Und auf der Strecke fahren nicht nur die neusten ICEs sondern auch die neusten TGVs (POS). Generell finde ich den ICE sehr gut, aber es ist eine Schande dass man solche Züge auf vermoderten Strecken fahren lässt, wie man sie bei uns in Deutschland findet. Auch finde ich es eine ziemliche Schweinerei, dass die Bahn nur sehr wenig kooperiert. Nehmen wir die Strecke Paris-Stuttgart-München. Bis Straßburg, die halbe Strecke, schafft der TGV 2h30min. Wo bleibt dann die restliche Zeit? Ganz einfach ab der deutschen Grenze. Das muss man sich mal vorstellen 6 Stunden bis nach München. Und warum? Nur weil der Bahnchef nicht in der Lage ist gescheite Strecken zu bauen, stattdessen führt er noch eine Geschwindigkeitsbegrenzung ein. Also lange Rede kurzer Sinn, mir persönlich gefällt der TGV besser, da er nicht so einseitig und so schlicht ist wie der ICE. Man entdeckt immer neue kleine Spielereien, die auch Erwachsenen gefällt. Besuch meine Homepage, dort findest du viele Informationen

mfg TGVfrance

Bahnfahrkarte für Großbritannien vorbestellen?

Hallo liebe Community, ich werde im September von Londons nach Edinburgh mit dem Zug fahren müssen. Leider bin ich noch nie eine längere Strecke in Großbritannien gefahren (mit dem Zug) und deswegen würde mich interessieren was preislich am günstigsten ist, weil der Preis sich komischerweise oft ändert.

Was meint ihr soll ich lieber früh buchen? Oder warten und das Ticket erst ein Paar Tage eher bestellen? Wer hat da erfahrungen?

Liebe Grüße

Thistle

...zur Frage

Aussicht vom Eiffelturm oder lieber Arc de Triumph?

Ich würde gerne Paris von oben sehen und würde von euch gerne wissen welchen Aussichtspunkt ihr bevorzugen würdet. Vom kostenpunkt sind die beiden ja fast gleich teuer. Lohnt es sich auf den eiffelturm zu gehen oder ist es schöner auf den Arc de Triumph zu steigen und von dort die Aussicht zu genießen?

...zur Frage

Lohnt sich ein Ausflug nach Oxford von London aus?und wie am besten?

Hallo Zusammen,

Wir fliegen im September das erste mal nach England und zwar für 5 Tage nach London. Wir haben Oxford mal in einem Spielfilm gesehen und dort sah Oxford sehr interessant und romantisch aus. Und nun lässt mich diese Idee nicht mehr los einen Ausflug dorthin zu unternehmen. Jetzt habe ich mich schon etwas informiert und habe mir folgende möglichkeiten ausgesucht.

  1. eine geführte Tour zu buchen

  2. selbst mit dem Zug dorthin zu fahren

ich tendiere im Moment zu Punkt 2, da man da ja einfach flexibler ist.

Jetzt wären mir einfach persönliche Erfahrungen von euch zu erfahren.

Seit ihr in England bzw. von London nach Oxford schon mal mit dem Zug gefahren? Meine Idee wäre es die Zug Tickets erst vor Ort zu kaufen, da man das eben spontan machen kann und z.b. vom Wetter abhängig machen kann oder wäre es doch besser die Tickets schon im Vorfeld zu besorgen? Wie hat Oxford euch gefallen?findet man sich dort leicht zurecht?

So wenn ihr jetzt noch nicht erschlagen seit von dem vielen Text, dann Danke ich euch für eure Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Gibt es im ICE Steckdosen?

Ich fahre im Mai mit dem Ice an die Ostsee. Da wir von Basel aus fahren, sind wir etwas länger unterwegs und ich habe überlegt im Zug noch ein wenig zu arbeiten. Kann man einen Platz mit Steckdose buchen? Weiß das jemand? Wir sind übrigens zu zweit / meine Mutter kommt mit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?