Welche Ausrüstung benötigt man für einen Trip in die Wüste?

2 Antworten

Wie fährst Du? Mit dem eigenen Wagen, oder mit Beduinen? Mit dem eigenen Wagen findest Du genügend Literatur bei Expeditions-Service Därr. Wenn Du nur einen Ausflug mit Beduinen machst, ist ein guter Schlafsack wichtig, und ein dickes Tuch um Hals und Kopf, weil die Fenster beim Fahren immer offen sind - und Durchfallmittel. Aber davon chemische Keulen, wie man sie in ägyptischen Apotheken zu kaufen bekommt!

Ich schließe mich in allen Punkten unbedingt meinem Vorgänger an. Vielleicht hast Du zusätzlich ein Outdoor Navigationsgerät z. B. von Garmin mit entsprechendem Kartenmaterial. Ist echt hilfreich, wenn man Leute z. B. bei Sandsturm verliert. google Dich mal zu Globetrotter und da zu Aurüstungen, da kannst Du Dir das ansehen. Was ich Dir noch zusätzlich empfehlen würde, nimm am besten Klamotten mit, die atmungsaktiv sind, wie Baumwolle, keine Chemiefasern. Ebenfalls ist es hilfreich echte Travelerklamotten anzuziehen, ist zwar nicht der letzte modische chik, aber echt praktisch, weil: leicht vom Gewicht, atmungsaktiv, temperatuaugleichend, integierter Sonnenschutz !, drecken nicht so schnell ein, der Sand bleibt nicht hängen, viele Taschen, eben funktionell. Die Sachen kauft man nicht umsonst, weil egal ob Wüstentrip oder Alpentour, sie sind immer geeignet. Schuhe würde ich 1 Nr. größer kaufen, bei Hitze schwellen schnell die Füße. Strümpfe nicht vergessen, der Sand ist wie Schmirgelpapier. Unbedingt an Pflaster denken. Bei Diaroe, dunkle Oliven, trochenes Fladenbrot, gekochten Reis und Cola, sonst nichts. Die Araber haben noch eine höllisch scharfe Paste aus rotem Chili, wird mit Fladen und Öl genommen, hilft auch. viel Spaß und eine menge toller Erfahrungen, auch Selbsterfahrungen

Was möchtest Du wissen?