Reichen Klamotten für Winter in Deutschland auch für Schweden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwar weiss ich nicht, welche Klamotten Du im Winter in Deutschland trägst und natürlich auch nicht, wohin in Schweden und was Du da machen willst, denn es ist natürlich ein himmelweiter Unterschied zwischen Wandern in Südschweden oder mit dem Motorschlitten durch Nordschweden zu sausen.

Weiter im Norden musst Du mit durchweg unter -20° Celsius rechnen - es können auch mal -40° Celsius werden - und auch wenn die trockene Kälte dort "angenehmer" ist als die eher feuchte Kälte in D, brauchst Du dort schon "bessere" Klamotten.

Also je nachdem was für Klamotten du hier in Deutschland im Winter trägst und wo du hier wohnst kannst du die auch ruhig in Schweden tragen. Ich kauf dafür gerne bei https://www.tatem.de/ ein, falls du ein paar Tipps brauchst. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß im Norden :)

Vor allem kommt es darauf an, WOHIN man im Winter in Schweden reist und welche Art von Winterurlaub es ist. Wenn Du in Stockholm durch die Gegend rennst ist es anders als in Lappland. Im Zweifel halt auf mehrere Schichten eingestellt sein: Evtl. Thermounterwäsche, etwas darüber, Fliesjacke, Goretex- Jacke oder dergl. Warmes Schuhwerk - evtl. auch schneeschuhtauglich (ist ein richtiger Winterspass).

Was möchtest Du wissen?