Unternehmungsmöglichkeiten mit dem 14-jährigen Patenkind in Hamburg?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Alles andere als langweilig und sicher für Teenies interessant dürfte Hamburg Dungeon sein. Mit 14 hat sie dafür eigentlich das ideal ealter - für jüngere Kids unter 10-12J ist es eher nicht so zu empfehlen....

  • Ansonsten: Momentan legt Samstag immer die Aida blu in der Hafen City an und ist von 8 Uhr morgens bis 20Uhr abends dort - ist vielleicht auch ganz sehenswert.

  • Im Mai ist zudem Hafengeburtstag ( 8.5./9.5.10) da kommt am Samstag die QM2 und wird um 24h mit Feuerwerk verabschiedet, während die TUI Mein Schiff zeitgleich als Rockliner mit Udo Lindenberg, Jan Delay und Nina Hagen an Bord einläuft, welche nämlich genau für diese Uhrzeit ein Giga-Konzert an Deck geplant haben. Alle Passagiere, die E-Gitarre spielen, sind aufgefordert, Ihre Instrumente mitzubringen und für Verstärker ist gesorgt....da wird es richtig abgehen.... !!! ( Woher ich das weiss ?! wir sind an Bord ! YEAH !) ...also das dürfte doch ein erlebnis für eine 14-jährige sein - oder ?!

Vielleicht seid Ihr ja sogar zufällig an genau dem Wo-ende dort !

Ansonsten:

  • das neue Musical Tarzan muss sehr gut sein und

  • auch das Miniaturwunderland ist durchaus auch für Teenies interessant...es entspricht so gar nicht dem Klischee der "langweiligen" schnöden Modelleisenbahn sondern ist wirklich ein Hit.

  • Recht spannend ist auch das Zollmuseum, da bekommt man doch gleich einen ganz anderen Blick auf gefälschte Markenware ( insbesondere Mädels, die sich für Designersachen interessieren udn die gerne wissen möchten, wie man Original und fälschung unterscheiden kann, werden es alles andere als langweilig finden)

Ich wünsche Euch viel Spass in Hamburg!

Mädels in dem Alter wollen shoppen - und sonst nicht viel mehr - ich würde ihr auch die Hafenstrasse zeigen, das ist cool und dort in ein Cafe gehen - damit kannst du sicher auftrumpfen!

dann kenne ich die falschen Mädchen,die unseren hier interessieren sich schonmal für Architektur und Geschichte der Städte die sie besuchen,vielleicht auch eine Frage wie man das verpackt;-)und natürlich gehen sie auch gerne shoppen.Ich würde Hamburg also nicht auf die Hafenstrasse herunterreduzieren,das hat diese schöne Stadt nicht verdient.

0

Shoppen in der Schanze oder der Feldstraße, großstädtische Klamotten suchen, die es nicht überall gibt:)

Was möchtest Du wissen?