steht in Deinem Reisevertrag wirklich 7 Tage?Oder nicht eher 7 Nächte? Der erste und der letzte Urlaubstag zählen immer als An-und Abreisetage,Flugzeiten sind unverbindlich...wer dies nicht möchte darf nicht pauschal buchen.

...zur Antwort

der große Arbersee hat einen Rundweg der auch mit Kinderwagen zu meistern ist,mit dem Rollstuhl wird an 2 Stellen Hilfe benötigt.Aber man kann ihn auch mit einem Tretboot erkunden.Es gibt ein Gasthaus und für die Kleinen gegenüber einen Märchenwald.

Der kleine Arbersee ist genauso schön,nur halt kleiner und nicht so überlaufen.Gastronomie ist auch vorhanden,Rundwanderweg auch,allerdings bin ich mir nicht sicher ob der barrierefrei ist,aber dafür kann man mit einer kleinen Bahn hinfahren

http://reisebuero-wenzl.de/Arberseebahn/kleine-arberseebahn.html

...zur Antwort

ich würde im Winter eher nach Side oder Alanya oder Antalya Stadt ausweichen,in Belek,das ja sowieso keine gewachsene Struktur aufweist ist es im Winter eher ruhig,Golfer,trainierende Fußballmannschaften und überwinternde Rentner prägen das Bild.Da besteht halt eher weniger bedarf an Discos und Bars.

...zur Antwort

Ich war Pfingsten in Rumänien zwar mit Auto aber wir haben überall gezeltet.Ich finde das sich Rumänien unheimlich gut für solche Reisen eignet.Man kommt überall mit Englisch gut weiter,Internet ist gut zur Verfügung um sich unterwegs noch Infos zu holen und die Menschen sind freundlich und aufgeschlossen.

Tolle Landschaften undwunderschöne Städte,natürlich aber auch große Armut

...zur Antwort

Weihnachten ist in Ungarn ein eher familiäres Fest,dennoch haben in den meisten Hotels Restaurants geöffnet und auch das eine oder andere Traditionslokal.Es wäre aber wirklich sinnvoll das ein paar Wochen vorher auf der HP des gewünschten Lokals nachzuschauen oder anzurufen.Pauschal für alle Lokale lässt sich das nicht beantworten.Wo auf jeden Fall geöffnet sein wird sind die Lokale im Jüdischen Viertel

...zur Antwort

eine Antwort steht in AGB des Veranstalters:

"4. Änderungen

4.1 Werden nach Buchung der Reise vom Reiseteilnehmer Änderungen, z.B. hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart vorgenommen, so entstehen in der Regel die gleichen Kosten wie bei einem Rücktritt des Reiseteilnehmers. Der Veranstalter muss daher die Kosten in gleicher Höhe berechnen, wie sie sich im Umbuchungszeitpunkt für einen Rücktritt ergeben hätten. Bei anderweitigen, geringfügigen Änderungen erhebt der Veranstalter ein Bearbeitungsentgelt. Dieses beträgt: a) bei Flugpauschal-, Auto- und Schiffsreisen, Mietwagenbuchungen, Nur-Hotel-Buchungen, Kombinationsbuchungen mit weiteren Leistungen, wie z.B. Rundreise, Tauch-, Wander-, Ski-, Tennis-Paket (außer Eintrittskarten, siehe Ziffer 5.1.7), bis 30 Tage vor Reiseantritt € 50 pro Vorgang. b) bei Ferienwohnungen/Hausbooten/Wohnmobilen bis 45 Tage vor Reiseantritt € 50 pro Vorgang. c) Bei Nur-Flug-Buchungen/Bausteinflügen ist aufgrund der besonderen Tarifierung der Fluggesellschaften eine Umbuchung bis spätestens 1 Tag vor Antritt der Reise nur innerhalb der Tarifgruppe der Ausschreibung gegen eine Umbuchungsgebühr von € 50 pro Vorgang möglich. Die Umbuchung auf einen niedriger tarifierten Flug ist nur unter Beibehaltung des ursprünglichen Flugpreises zuzüglich der Umbuchungsgebühr möglich. Bei Umbuchungen auf einen höher tarifierten Flug ist der Differenzbetrag vom Kunden zu zahlen, zuzüglich der Umbuchungsgebühr.

Pro Vorgang ist nur eine einmalige Änderung innerhalb der gültigen Kataloge möglich. Umbuchungskosten für gebuchte Eintrittskarten siehe Ziffer 5.1.7."

http://www.its.de/kontakt-hilfe/agb.php#agb4

und das ist auch vollkommen logisch,das Personal muß bezahlt werden,der Flug und das Zimmer wurden geblockt...dafür muß man dann halt aufkommen.

...zur Antwort

71 km einfache Strecke wären mir als Tagesausflug mit Stadtbesichtigung zu weit(bei 18kmh sind das 4 Stunden hin und 4 zurück)

hier ein Routenvorschlag:

http://www.radweit.de/basfr/basfry.html

...zur Antwort

Für Obertauern miete ich die Ski online,bringt bis zu 20% Preisnachlass...natürlich werden diese dann vor Ort noch ordentlich eingestellt..habe auch im letzten Winter die Skischuhe nochmal am 2.Tag getauscht,war kein Problem

http://www.alpinresorts.com/de/skiverleih

...zur Antwort

Richtung Österreich liegt das "Haus am Strom" http://www.hausamstrom.de/
Tolle Ausstellung zum Thema Wasser/Umwelt/Stromerzeugung.

Ein paar km weiter,schon in Österreich liegt die Schlögener Schlinge.Flußabwärts linksseitig kann man herrlich beim Pumberger zu Most und Brotzeit einkehren(entweder mit dem Rad hinfahren oder rechtseitig die Strasse benutzen und dann mit der 2. Fähre übersetzen)

...zur Antwort

na da genügt nun ein Blick auf die Website(die man doch bei der Planung sowieso besucht?)

"Geburtstagskinder jeden Alters, 1 - 100+ Jahre (gültig am Geburtstag selbst, gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises) Begleitungen zahlen den regulären Eintrittspreis"

http://www.phantasialand.de/informationen-und-service/tickets-und-preise

...zur Antwort

Auf keinen Fall in den sogenannten Schmuckfabriken kaufen(vollkommen überteuert,Touristennepp),wenn dann bei einem alteingesessen Juwelier in der Altstadt.

Du musst den aktuellen Goldpreis wissen,der Schmuck in der Türkei wird danach berechnet,die Handwerkliche Komponente ist preislich zu vernachlässigen,dadurch werden solche Anfertigungen im allgemeinen Preiswerter als in D.

Du solltest aber schon Ahnung mitbringen.

Mit der Anfertigung meiner Trauringe war ich zufrieden,mit der Gravur leider weniger(lass Dir also auch gravierte Ringe zeigen)...da der Juwelier in Kemer ist nutzt Dir eine direkte Empfehlung leider nichts.

denke bei Anfertigungen daran genügend Zeit für Nacharbeiten einzuplanen falls etwas nicht passt.

Lasse Dir ein Zertifikat ausstellen,achte darauf da die richtige Geschäftsadresse draufsteht.

Es empfiehlt sich, in ein Geschäft zu gehen, das das Zeichen von Kuyumcular Dernegi trägt(eine Art türkische IHK)

http://www.logocu.gen.tr/logolar/A/Akhisar%20Kuyumcular%20Dernegi.jpg

...zur Antwort

Das Hotel im Film steht nicht in Montenegro sondern in Karlsbad(Grandhotel Pupp)

die Innenaufnahmen stammen vom Atlantis Casino, Paradise Island, Bahamas.

es gibt zwar in Montenegro Casinos,aber die haben gar nichts mit dem Film zu tun.

hier mal ein interessanter Artikel dazu:

http://www.faz.net/s/RubB4457BA9094E4B44BD26DF6DCF5A5F00/Doc~E6D4367EC8CBA41A08DC70345BF282B52~ATpl~Ecommon~Scontent.html

...zur Antwort

Ich denke das dies das wohl bekannsteste Stück des Rhein Radwegs ist,an einem Tag locker sogar hin und zurück zu fahren.Wir sind damals von Koblenz nach Rüdesheim als Tagesetappe gefahren.

Eure Etappe von Koblenz nach St Goar und dann zur Loreley sind etwa 38km.

Ich würde auf der Koblenzer Rheinseite bleiben um dann den Blick über den Rhein auf den Loreleyfelsen zu geniesen.Damit kommt Ihr auch über etwas ruigere Radwege,die zwar z.T. an der Strasse verlaufen aber eben nicht(so wie am anderen Ufer auf der Strasse)

Wenn Ihr dann rüber wollt könnt Ihr ja die Fähre in St.Goarshausen benutzen.

Die Tagesetappe nach Rüdesheim, beträgt übrigens nur etwa 70 km,ist reizvoll und empfehlenswert,vielleicht schaut Ihr Euch das mal an.

...zur Antwort

schau mal hier nach:

http://www.aldi.es/ADR_E/index.shtml

aber Handy aufladen bezweifle ich,da sind doch andere Anbieter?

...zur Antwort

es gibt in Kemer viele kleine Reisebüros die dieselben Ausflüge um einiges günstiger anbieten als die Hotels,Du wirst,wenn Du das Hotel verlässt,überall Werbeflyer vorfinden

Wir buchten damals in Kemer eine Tagesfahrt nach Myra,Schifffahrt über die versunkene Stadt,Nicolauskirche und Felsengräber.Kam pro Erwachsenen 59 Euro incl Mittagessen und Eintrittsgelder,im Hotel fast doppelt so teuer.

Einen zweiten Ausflug machten wir nach Phaselis,Olympos und brennende Steine mit Mittagessen im Forellenrestaurant.Preis incl Essen und Eintritte 39 Euro,Getränke extra.

In beiden Fällen waren keine Verkaufsveranstaltungen wie Schmuck oder Lederfabrik dabei.

...zur Antwort