Transfer kam nicht zum Hotel??? Kosten ?????

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, der Reiseveranstalter hat einen wesentlichen Teil des Reisevertrages, nämlich den Rückflug, Dich am vereinbarten Tag nach Hause zu bringen, nicht erfüllt.

Der Stress auf gepackten Koffern von Hotel zu Taxistand zu.... dann noch mitten in der Nacht, da blieb nicht viel Erholungseffekt. Meine Verhandlungsbasis wäre demnach, den gesamten Reisepreis als Entschädigung zu fordern. Zusätzlich die Auslagen, das ist eh klar. Da man Dich ohne Anwalt nicht ernst nehmen wird, nimm Dir einen.

Es geht nichts über Aerger als mit Transfers. Ich kenne solches nur zu gut von einem der grössten Reiseanbieter von Deutschland ! (ich weiss nicht ob ich den Namen auf dieser Plattform nennen darf) Ist der Transfer nach einer halben Stunde nicht da: Taxi nehmen und zum Flughafen fahren. Was Ihnen aber nun passiert ist muss nun wirklich mit dem Reiseveranstalter beanstandet werden (nach Möglichkeit schriftlich) und wenn er nicht die vollen Unkosten übernimmt, einem Anwalt nehmen. Das ganze ruft nach Entschädigung. Lassen Sie sich nicht abwimmeln!

heima 18.08.2012, 10:10

Klar kannst du deinen Reiseanbieter (was ist das denn) nennen? Nenne hier doch das im Handeslregister eingetragene Unternehmen bei dem du den Reisevertrag unterschrieben hast. Wir lernen dann alle hinzu.

0
Nanuk 18.08.2012, 18:56
@heima

TUI UND TUI FLEX !! und das nicht ein- oder zweimal ! Keine Informationen, im Ausland ist meistens kein Ansprechpartner verfügbar (oder gar eine falsche Telefonnummer, statt die TUI Nummer hatte ich auf einem Voucher sogar mal eine Hop-On Buslinie!!) ) Die Transfers finden nicht oder zu spät statt. In Dubai musste ich statt des bezahlten (!) Transfers vom Hafen zum Hotel eine Taxe nehmen, dann bekam ich nicht einmal die Information, wann mein Transfer vom Hotel zum Flughafen stattfinden würde. Ich habe in der Lobby mit zwei anderen Reisenden für den gleichen Flug zwei Stunden dazu gerechnet und gewartet (eine Telefonnummer von TUI hatte niemand!) - falls denn jemand käme. Dann nahmen wir halt alle drei eine Taxe !!

Der letzte TUI-Transfer (Alleinreise in Vancouver) war auf 11.00h vorgebucht, nach Anruf vom Hotel hiess es, "man hole mich um 13.00h ,der Flug sei erst um 15.00h!" dann hab ich halt wieder eine Taxe genommen. Bei TUI reklamieren nützt übrigens rein gar nichts. Nein, danke, TUI für mich nie mehr!!

0

Du bekommst auf jeden Fall deine Unkosten erstattet. Das ist überhaupt nicht die Frage. Auch eine Entschädigung sollte drin liegen. Auf jeden Fall mußt du dir einen Anwalt nehmen, sonst wirst du nur vom Reiseveranstalter abgezockt. Das haben die anderen schon richtig erkannt.

Ich hab dir hier auch mal einen Link über "Recht im Tourismus". Da steht wirklich sehr viel drin. Vielleicht wird ja auch dein Problem angesprochen. Klick dich einfach mal durch. Viel Glück! http://www.recht-im-tourismus.de/Tipps/Reiserecht/Anfang.html

Und den Link zum Reiserecht häng ich dir im Kommentar an.

Du solltest dir einen Anwalt nehmen sonst wirst du vom Veranstalter der Reise abgezockt. Die bieten dir dann € 80, wo dir € 500 oder mehr zustehen.

Was möchtest Du wissen?