Schweden mit wie viel mß man ca. rechnen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die anreise wird wohl mit zeit und km die kürzeste über rostock sein rechtzeitig buchen

schauen nach sonderangeboten vieleicht bur hinfahrt buchen und rückfahrt in schweden ist oft billiger.....oder rück und hinfahrt und dann mit jemanden tauschen der wieder nach schweden will.....früher waren die reisen ein jahr gültig das haben die herren von den fähren unterbunden nur noch 3 monate !!!!!

die häuser in värmland kosten bölos 350 bis 450 die woche oft incl. fahräder und boote haus pipi wassermühle in nysäter amal säfle bengsfors.. dort sind das trollmuseum und die alte eisenbahn svanskoog die aquadukte in haverud nils holgersen land kinderland vikingerland apfelmuseum undund und ausflüge nach ed halden zur burg und nach oslo in 1 bis 2 std ! in die älteste stadt schwedens karlstadt und die jüngste säffle

der elchpark wartet auf euch wir haben sogar am haus welche gesehen.... gerne sende ich ihnen die links sonst suchen und die tourist büros anschreiben net ! grums ist noch interessant alte eisen fabrik

 - (Urlaub, Kosten, Schweden)  - (Urlaub, Kosten, Schweden)  - (Urlaub, Kosten, Schweden)

Danke schön. Ich würde gern Ihr Angebot für die "Links" annehmen. Värmland iegt noch weiter oben, richtig?! was hast du mit dem hier gemeint " ...und boote haus pipi wassermühle in nysäter amal säfle bengsfors.. "

0

Wenn Ihr auf mittelalterliche Geschichte steht und es den Kindern auch Spaß machen soll, empfehle ich Euch Tiveden zwischen Vettern und Vänern. Wir waren immer auf dem Campingplatz in Baggekär, für kleine Kinder sehr zu empfehlen mit sehr schönen Hütten und großen Spielplätzen (campingtiveden.se).In Hova findet auch jedes Jahr eine Mittelalterwoche statt (riddarveckan.com).Wenn Ihr dann noch mehr wollt, wandelt doch auf "Arns Fußspuren" nach dem Roman von Jan Guillou,Skara,Skövde,Arnäs usw alles gleich um die Ecke.

Wie ich Dir schon zu Deiner letzten Frage geschrieben habe, gibt es überall in Schweden sogenannte 'stugas', kleine Hütten zu mieten, die gut für eine Familie ausreichend sind, manchmal haben sie Stochwerkbetten, manchmal auch zwei Schlafräume mit je 2 Betten. Ich würde mir dort um diese Jahreszeit (ab 15.8. ist Nebensaison in Schweden!) kein Ferienhaus mieten - die sind deutlich teurer. Für eine Hütte rechnet man pro Tag etwa 20-40€ je nach Lage - wenn sie einem Campingplatz angegliedert sind, sind sie meist günstiger und man kann spezielle Einrichtungen dort mit benutzen. Aber es gibt auch wunderschöne private stugas, die manchmal sogar noch günstiger sind - mal mitten im Wald oder an einem See, wo man vielleicht sogar angeln kann!

Wenn Ihr nach Smaland fahrt, vergeßt nicht, in eine der vielen 'glasbruks' dort zu gehen! In den Glashütten kann man in vorderster Linie zuschauen, wie Glas geblasen wird und manchmal hat man Glück und findet im 'Abfall-Container' hinter dem Haus ein Stück, das nur ganz leicht mißlungen ist! Meist darf man sich das dann mitnehmen - aber gaaaanz vorsichtig, die Stücke können oft noch glühend heiß sein!!!

Wegen Vimmerby hatte ich Dir schon geschrieben, daß man dort in der Nähe das Dorf besichtigen kann, in dem Michel aus Lönneberga 'gelebt' hat - incl. des Schuppens, in dem er immer seine Männchen geschnitzt hat! Aber Astrid Lindgren ist auch überall sonst sehr gegenwärtig in diesem schwedischen Landstrich!

Falls Ihr auch einen Abstecher nach Stockholm plant, vielleicht finden Eure Kinder eine Übernachtung in dem zur Jugendherberge umgebauten Großsegler im Hafen auch ganz toll? Oder vielleicht auch in einem zum Hostel umgebauten Düsenclipper! Im schwedischen Jugendherbergs-Verzeichnis sind die alle aufgelistet. Einen Familien-DJH-Ausweis solltet ihr hier schon in Deutschland beantragen - der kostet nicht viel, aber viele Übernachtungen werden dann noch günstiger!

Viel Spaß in einem meiner absoluten Lieblingsländer!

Was möchtest Du wissen?