Safaripreise in Ostafrika?

1 Antwort

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht nur in Ostafrika ist das so - wir hatten für August 2021 eine Reise durch Namibia geplant, die wir wg. Corona auf August 2022 geschoben haben. Einige der damals gebuchten Quartiere teilten uns bei der Stornierung 2021 mit, daß uns - sollten wir 2022 kommen - kulanterweise die gleichen Preise berechnet werden würden. Bei den anderen Quartieren sind teilweise Steigerungen bis zu 80%!! gewesen!

Die Steigerungen sind aber auch bei Flügen extrem und gerade in Afrika sind die Preise für Grundnahrungsmittel, speziell Brot, extrem gestiegen...


gargamel111 
Beitragsersteller
 19.08.2023, 08:23

Puh, das ist heftig. Wobei Namibia im Vergleich zu Kenia/Ostafrika immer noch im Rahmen liegt. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis dort eh schon immer besser war.

Ich dachte, dass die Preise eher fallen müssten wegen geringerer Nachfrage. Ist wohl aber nicht so.

0
Roetli  13.10.2023, 12:35
@gargamel111

Irgendwie ist das mit "geringerer Nachfrage" offenbar nicht so ganz eingetroffen - zumindest die Flüge waren letztes Jahr schon sehr früh ausgebucht und Freunde von mir, die in diesem Jahr dort waren, hatten bereits im März Probleme, noch einen Flug unter 1400€ zu bekommen...

1
gargamel111 
Beitragsersteller
 13.10.2023, 16:23
@Roetli

Ja, die Flüge werden da schnell an den Bedarf angepasst. Wohl auch, um die Preise hoch zu halten. Vor Ort ist es wohl immer noch leerer als vor Corona.

0