Afrika für Anfänger

4 Antworten

Hallo, für nur zwei Wochen und als Einsteiger würde ich Euch definitiv eine organisierte Reise in einer Kleingruppe empfehlen. Da müsst ihr Euch um nichts kümmern, könnt die Zeit optimal nutzen denn ein lokaler Guide ist immer dabei - ihr bekommt tolle Infos, er verschafft Euch Zugang zu Land und Leuten, was ihr alleine in der kurzen Zeit nicht findet...und das alles in netter Gesellschaft mit 5-6 Gleichgesinnten.

Hier eine tolle Safari-Reise mit Abschluss am Strand: http://www.artenatura-reisen.de/reisen/erlebnisreisen/afrika/tansania/serengeti.html

Viel Spass und Vorfreude beim Schauen!

Mit einer Kombinierten Campingsafari kommt Ihr hin am besten wenn es 4 oder mehr Leute sind. Ich rate zu Kenia- einfach Top von dem was es zu sehen gibt und der beste Service rundum. Zum Abschluss auf Lamu was echt günstig ist. Schaut mal hier rein: www.lion-king-safaris.de

Kamerun, genannt Afrika in einem Land! Flug nach Njamena im Tschad, Einreise nach Kamerun, dann gemütlich vom Norden durch das vielseitige Land, nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell, nach Süden an den Atlantik. Unterwegs im Auto, mit der Eisenbahn, Übernachtungen in einfacheren Hotels und Lodges, letzte Tage am fast menschenleeren Strand! Diese Reise kann man alleine mit einheimischem Führer/Fahrer machen oder in einer Kleingruppe, zum Beispiel bei babaldar.com Wer noch nie in Afrika war, hat die Qual der Wahl, aber die erste Reise soll ja nicht die letzte sein!!!!

eines von 1001 Landschaftsbilder Kameruns - (Afrika, Safari, Anfänger)

Was möchtest Du wissen?