Frage von Therry95, 40

Rucksack als Aufgabegepäck im Flugzeug?

Hallo, Ich fliege in zwei Wochen (zuerst geschäftlich, und dann noch privat) nach Spanien und möchte mit einem Rucksack fliegen. Es ist ein Wanderrucksack mit 65l Fassungsvermögen. Ich hatte noch nie einen Rucksack im Flugzeug dabei, deswegen weiß ich nicht genau ob man eine Schutzhülle braucht. Oder wie viel würde es ungefähr kosten, den Rucksack in diese Folie am Flughafen einwickeln zu lassen? Gibt es das an jedem Flughafen? Oder sollte ich lieber im Voraus eine Hülle für meinen Rucksack kaufen? Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Vielen Dank!

Antwort
von Roetli, 19

Ich würde mir eine Schutzhülle kaufen! Die tut ja auch manchmal in Hostels gute Dienste! Darüber hinaus würdest Du Dir schon beim Flug nach Spanien und zurück mind. 20€ für das Wrapping sparen - dafür bekommst Du schon eine Schutzhülle https://www.globetrotter.de/shop/frilufts-cargo-bag-plus-271677-magnet/ und die hast Du dann auch noch für künftige Reisen!

Abgesehen davon freut sich auch die Umwelt, denn die Tonnen von gebrauchtem Wrapping-Material überall auf der Welt wachsen sich langsam zum Problem aus. Es gibt inzwischen schon einige Flughäfen, die deswegen diese 'Dienstleistung' wieder verbannt haben! Und gerade Spanien hat ja Plastik-Abfälle schon genug von den Tomatenfeldern...

Antwort
von travelfreak88, 14

Ich bin schon öfters mit einem noch größeren Rucksack geflogen, war nie ein Problem..

Klar, ist es besser, wenn man ihn einpacken lässt oder sich eine Hülle kauft, es ist aber aus eigener Erfahrung nicht unbedingt notwendig..

Antwort
von tauss, 29

Ich weiß nicht, ob jeder Flughafen dieses "Wrapping" macht. 

Frankfurt/ M, mein "Hausflughafen", bietet es für um die 10.-- € an. Allerdings habe ich darauf nie zurückgegriffen. Den Bauchgurt kann man gut nach hinten zurren und schon kann er sich auf den Gepäckbändern nicht mehr verfangen. Auch alle anderen Gurte lassen sich so gut "verstauen". 

Diese Mühe solltest Du Dir schon im Interesse Deines Rucksacks machen, denn ein abgerissenes Teil kann das ganze Ding unbrauchbar machen. Insofern bietet sich die Einwickelei, auch gegen Verschmutzung, durchaus an. 

Aber wie gesagt: Ich brauchte es nie. Dreck gibt's auch im Outddorbereich, in den ich bei Rucksackreisen in der Regel ging. Passiert ist dem guten Stück, und zwei Vorgängern, auf vielen Flügen, bei obiger Verfahrensweise, auch nie etwas. 

Gute Reise! ¡buen viaje! :)))

Antwort
von WaltW, 5

Ich glaube auch nicht, dass man den extra verpacken lassen muss. Aber sollte es den Service dort geben, nimm ihn halt in Anspruch. Eine extra Hülle würde ich nicht kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community