Manchmal ist es wegen einem Anschlussflug schon recht stressig, da bleibt wenig Zeit um einen beschädigten Koffer noch vor Ort zu melden. Dann würde ich Fotos machen, noch direkt am Kofferband. Und dann schnellstmöglich an die Fluggesellschaft schicken. Die sind routiniert in solchen Angelegenheiten, so ist zumindest meine Erfahrung.

Noch besser ist es, gleich gute Koffer zu kaufen, die halten in der Regel wesentlich länger. Gerade bei billigen Koffer klappern schnell die Rollen, der Transport gestaltet sich umständlich und preiswerte Verschlüsse gehen schnell kaputt. Gute Koffer müssen nicht unbedingt sehr teuer sein. Das sieht man unter anderem auf dieser Webseite, wo die besten Koffer für das Jahr 2018 vorgestellt werden: https://www.sporty-travel.de/reiseprodukte/bester-koffer-test-vergleich/

...zur Antwort

Den Sinn von diesem Folienservice habe ich noch nie verstanden, wenn der Koffer aufgemacht werden muss dann ist die Folie auch kaputt. Sowas kostet je nach Land und Flughafen 5-10 Euro. Ich sehe öfters Rucksäcke auf den Kofferbändern, man sollte halt nur darauf achten, dass nichts zerbrechliches im Rucksack sich befindet. Ich reise immer mit meinem Pearth Bag, das sind sehr stabile und hochwertige Bags welche schon was aushalten: https://pearth-bag.de/ Für Reisen absolut unentbehrlich.

...zur Antwort

Also, ich habe so einen Fall durch, ich verrate aber jetzt nicht die Fluglinie: Ich flog von Mittelamerika nach Frankfurt, der Flug hatte 9 Stunden Verspätung. In Frankfurt standen schon die Mitarbeiter verschiedener Flugrechtsfirmen, die habe ich ignoriert. Zuhause setzte ich ein Schreiben an die Fluggesellschaft auf, forderte sie auf, innerhalb von 14 Tagen 600 Euro zu überweisen. Sollte die Frist verstreichen würde ich einen Anwalt einschalten, die Kosten müsse dann die Fluggesellschaft tragen. Nach ein paar Tagen bekam ich eine Email mit einem Gutschein, diesen habe ich schriftlich abgelehnt. Wenige Tage später kam dann ein Scheck über 600 Euro. Wichtig: Immer eine Frist setzen, Briefe nur per Einschreiben abschicken. Und falls die Frist verstrichen wird, weniger gezahlt wird oder ein Gutschein angeboten wird sofort zum Anwalt gehen. Die Fluggesellschaft ist dann im Verzug und muss die Anwaltskosten übernehmen. Es gibt Anwälte, welche sich auf Fluggastrechte spezialisiert haben, in diesem Branchenbuch findet Ihr so einige: https://www.business-branchenbuch.de/Wirtschaftspruefer-Steuerberater-Rechtsanwaelte/Anwaelte/Rechtsanwaelte-Anwaltliches-Berufsrecht/

...zur Antwort

Wichtig: Der Name muss exakt so angegeben werden wie er im Reisepass steht. Ein Freund von mir wurde vor kurzem in Frankfurt nicht in den Flieger gelassen weil er irrtümlich eine 0 anstatt eines O eintrug. Die Umbuchung plus Hotelübernachtung kostete ihn 700 Euro. Wer sich nicht sicher ist sollte im Reisebüro nachfragen, die kennen sich mit dieser Problematik sehr gut aus. Reisebüros findet man in guten Branchenbüchern wie diesem: https://www.unternehmensauskunft.com/Touristik-Hotel-Gastronomie/Reisen/Reisedienste/

...zur Antwort

Wir waren mal über Ostern mit dem Wohnmobil in Südfrankreich, in Deutschland bei Nieselregen losgefahren und in Frankreich strahlender Sommer. Wir konnten es kaum fassen, es war richtig heiß, eigentlich hatten wir andere Temperaturen erwartet und uns dementsprechend ausgestattet. Zum Glück hatten wir einen guten Turmventilator im Wohnmobil, damit ließ es sich dann Abends im Wohnmobil gut aushalten. An einen solchen Turmbventilator sollte man immer denken, wenn man mit einem Wohnmobil unterwegs ist, eine gute Testseite findet man hier: https://www.vergleich-aktuell.de/turmventilator-test-vergleich

...zur Antwort

Wenn ich das richtig verstehe reist Dein Freund für 3 Monate mit einem Touristenvisum ein, damit darf er natürlich nicht arbeiten. Es kann aber sein, dass es hier Sonderregelungen gibt, aber da solltest Du unbedingt bei einem Anwalt vorsprechen welcher sich in Sachen Visa auskennt. Gute Anwälte findest du in jedem Branchenverzeichnis oder in dieser Unternehmensauskunft: http://www.branchenorte.de

...zur Antwort

Wenn alles nichts bringt dann such Dir einen guten anwalt für Flugrecht, die kennen sich mit dieser Materie aus. auch wenn die Fluggesellschaft irgendwo im ausland sitzt, die haben alle Stützpunkte in Deutschland welche man für Fehler bei der Abbuchung haftbar machen kann. Schau mal in dieser Unternehmensauskunft, dort stehen so einige gute Anwälte welche Dir hier helfen können: https://www.unternehmensauskunft.com/

...zur Antwort

Wild campen ist in Kroatien zwar verboten, das kümmert dort aber niemanden. solange man niemanden behindert oder in Sichtweise von Häusern zeltet wird man in Ruhe gelassen. Wir hatten dieses Jahr in Kroatien ein grosses Familienzelt dabei und wurden von anderen Campern deswegen oft bestaunt. Dieses Zelt hat sehr viel Platz, selbst für 5 Personen war es trotzdem noch sehr geräumig. Wer Interesse hat, hier kann man sich Infos über Familienzelte durchlesen:  http://www.zelt-kaufen-online.de/familienzelt-test/

...zur Antwort

Eigentlich kann man ganzjährig nach Zypern reisen, jede Jahreszeit hat auf Zypern so seinen Reiz. Die Winter sind sehr mild, der Frühling und der Herbst sind kaum spürbar und selbst der Sommer ist vom Klima her sehr angenehm. Ich fühle mich auf Zypern immer sehr wohl, selbst Supermärkte wie LIDL gibt es dort und die Preise entsprechen dem Niveau in Deutschland. Benzin ist auf Zypern etwas teurer, aber man fährt ja dort eher weniger mit dem Auto wie in Deutschland. 

Wer mehr über Zypern wissen möchte sollte sich einfach mal diese Webseite anschauen: https://www.wohnsitz-ausland.com/zypern/das-leben-auf-zypern/ Ob nun Steuern oder Abgaben, Auswandern nach Zypern oder der Immobilienmarkt, auf dieser Seite findet man unzählige Informationen rund um die traumhafte Insel Zypern. 

...zur Antwort

Nie einen Billigkoffer kaufen, das rächt sich schon auf der ersten Reise. Meist sind die Rollen aus billigem Plastik und brechen schnell, die Reißverschlüsse schließen irgendwann nicht mehr und die Sachen im Koffer sind durch dünne Wände schlecht geschützt. Gebt lieber ein paar Euro mehr aus und kauft euch Qualitätskoffer, die halten dann aber auch viele Jahre. Ich habe mir Koffer von dieser Firma gekauft und bin mit denen sehr zufrieden: http://www.faisst-koffer.de

...zur Antwort