Reise durch Sizilien - gibt es gefährliche Regionen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Fahrt kreuz und quer durch Sizilien in einem nicht ganz nagelneuen PKW und mit Dreckflecken ist dann ungefährlich, wenn während der Fahrt, vorallem während der Standzeiten an den Verkehrsampeln die Türen und Fenster geschlossen sind. Nachts den PKW besser auf einem bewachten Parkplatz abstellen. Ich bin mit dem Reisemobil und PKW oft in Sizilien unterwegs. Habe ich kein Hotel, dann übernachte ich, auch im PKW- meist auf Campingplätzen. Mir ist noch nie etwas passiert. Allerdings wurden Freunde von mir (Norditaliener) im DB beklaut. Und zwar so: Die hinten rechts sitzende Ehefrau hatte ihre Handtasche sichtbar unter ihren Füßen, die Türen waren verschlossen, die Fenster zu. Das Fenster wurde von 2 Rollerfahrern mit einem Stein eingeschlagen und die Tasche geklaut. Selber schuld. MfG

heima kann ja richtig gute Antworten geben. DH!

0

Also Sizilien ist nicht Schwarzafrika. Daher musst Du auch keine Panik haben, was die Gefahren dort anbelangt. Palermo hat schon Ecken, wo man vielleicht nachts nicht unbedingt hingehen sollte, ebenso Catania. Aber generell ist dort alles sehr beschaulich und gerade für Touris sehr schön. Du solltest natürlich nicht mit DEinen Geldscheinen herumwedeln, viele Sizilianer sind sehr arm und damit erregst DU vielleicht unnötig Aufmerksamkeit.

Was möchtest Du wissen?