Preiserte Alternativen zu Jack Wolfskin?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bzgl. Schuhe würde ich dir, allen ernstes, die Wanderschuhe von Deichmann (Landrover) empfehlen. Halten, selbst bei ständigem Gebrauch, bis zu zwei Jahren. JW müssten schon 12 Jahre halten, um sich zu armortisieren.

LG

Danke für den Tipp, werde gleich mal hingehen.

0

Das kann ich bestätigen, Deichmannschuhe sind besser als ihr Ruf.

0
@snowy

...und auch nicht ausbeuterisch produziert, so weit ich das beurteilen kann.

LG

0

Also die Jacken von Jack Wolfskin sind schon gut, sonst würde der Preis ja gar nicht gerechtfertigt sein. Man zahlt aber auch viel für den Namen mit, daher sind die so teuer. Durch den guten Ruf der Produkte kaufen die Leute es auch weiterhin, wobei ich letztens mal gelesen habe, dass das Geschäft von Jack Wolfskin nicht mehr so gut laufen soll wie vor ein paar Jahren noch.

Jedenfalls gibt es auch von vielen anderen Herstellern gute und schöne Jacken. Habe da auch schon mal günstigere Modelle gehabt. Im Internet konnte ich bei einem Test von Skijacken interessante Ergebnisse bei günstigen Jacken sehen. Auf http://www.sport-und-abenteuer.de/Skijacke-Test findet man zum Beispiel eine Übersicht von Skijacken Testberichte. Ich habe mir von Killtec mal eine Jacke unter 100€ geholt und muss sagen, dass ich damit auch sehr zufrieden war. Konnte keinen wirklichen Unterschied zu einer 150€ Skijacke feststellen, die ich mal hatte.

Du hast recht, jack wolfskin ist vollkommen überteuert, aber es ist ja bekannt, dass die 30 % vom umsatz nur in werbung investieren.

bei schuhen würde ich killtec nehmen, bei jacken kannst du deproc, icepeak oder auch killtec nehmen. http://www.killtec-outdoor-renner.de/10-0-Skibekleidung-Damen.html

was auch noch günstig ist ist trespass. noch ein tipp: bei schuhen würde ich nicht zu viel sparen, da kommst du eigentlich nicht an meindl oder lowa vorbei, wenn du wirklich in die berge gehen willst.

Was möchtest Du wissen?