Mit dem Mietwagen von Italien nach Kroatien?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde den Grenzübertritt der Autovermietung schon vorher mitteilen. Denn falls dies etwas teurer ist, dann trifft dich nicht vor Ort der Schlag, sondern du bist drauf vorbereitet. Manche Autovermietungen gestatten den Grenzübertritt auch nicht. Das solltest du vorher wissen um dies bei deiner Reiseplanung mit einfließen zu lassen. Oder lies einfach mal das Kleingedruckte des Mietvertrages - falls du diesen schon hast - dann weist du auch schon Bescheid.

Danke für den Stern!

0

Also normalerweise darf man mit dem Mietwagen nur in dem Land unterwegs sein, in dem man es auch angemietet hat. So kenne ich das zumindest. Ich würde an deiner Stelle aber einfach mal bei der jeweiligen Autovermietung anfragen (oder in den FAQ auf der Website nachsehen), wie sie es handhaben und ob dadurch eventuell Mehrkosten entstehen würden.

Das ist von Anbieter zu Anbieter sehr verschieden, der eine erlaubt es der andere wiederum nicht, da bleibt dir leider nur übrig dich direkt mit der Mietwagenfirma direkt in Verbingung zusetzten.

Was möchtest Du wissen?