Lohnt sich ein Aufenthalt in Malaga für mehrere Tage?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren im Mai d. J. im Rahmen einer Kreuzfahrt in Málaga und ich war ein wenig enttäuscht. Irgendwie hatte ich mir mehr erwartet, ich weiß auch nicht.

Wir waren 8 Stunden zu Fuß unterwegs, haben viel gesehen, aber so richtig vom Hocker gerissen hat mich die Stadt nicht. Lag vielleicht auch am unbeständigen Wetter, Regen und Sonne wechselten sich ständig ab. Vielleicht wirkt die Stadt bei Nur-Sonnenschein interessanter?

Ich finde, dass ein Tag reicht, um das Wichtigste zu sehen. Wenn Du Dich jedoch intensiv für Kunst interessierst, lohnt sich sicher das Picasso-Museum; da kann man sich schon einige Zeit aufhalten.

Meine Topp-Tipps für Málaga sind: Falls Ihr den Serrano-Schinken auch so gerne mögt: Besucht den Laden Delartesano in der Calle Granada 73. Dort werden Schinken, Käse und div. Soßen etc. verkauft, man kann aber auch etwas probieren. Einfach ein tolles Ambiente. :-)

Wir sind jedenfalls ein wenig mit dem CitySightseeingbus gefahren. Das war gut und interessant. Auch die Alcazaba war ganz interessant anzusehen.

In Andalusien gibt es aber definitiv schönere Städte als Málaga, Sevilla und Cádiz und Granada fand ich schöner. :-)

Wünsche viel Spaß auf Eurer Reise!!

Hallo erstmal!

Also mir hat Malaga sehr gut gefallen... auch wenn man an einem Tag eigentlich alles Wichtige sehen kann. Wenn man kein Kunstliebhaber ist und die Museen alle weglässt, versteht sich. Was ich empfehlen kann: geführte Fahrradtouren!

Wir waren mit der Aida für einen Tag in Malaga und haben vom Schiff aus eine Citybiketour gebucht. Die deutsche Tourguide Alice hat uns alles Wichtige gezeigt und mit dem Fahrrad waren wir supermobil und wurden auch nicht müde. Wir hatten auch Glück mit dem Wetter, das macht natürlich viel aus. Die Company hieß biketoursmalaga.com und man kann die ganz bequem auf Deutsch kontaktieren. Vor Ort sprechen auch alle Deutsch. Da wir wenig Zeit hatten waren wir auch dankbar für die vielen Insidertipps (Restaurants, Malaga Süßwein...) von Alice.

Für Kreuzfahrtler nur zu empfehlen diese Tour! Da man auf dem Schiff eh so wenig Bewegung hat... ich hoffe das hilft euch =))

Wenn schon Alle sagen, dass Málaga nicht so schön ist, dann muss wenigstens Einer die Stadt ein bißchen verteidigen. Ich habe dort mal 4 Wochen lang einen Sprachkurs gemacht und hatte eine tolle Zeit. Natürlich sind Granada, Sevilla und Cordoba schöner, aber Málaga hat auch seine Reize. Es liegt sehr schön am Meer, hat eine angenehme Größe zum Shoppen und bietet auch ein paar Sehenswürdigkeiten. Die schon erwähnte maurische Alcazaba ist sehr schön, ebenso der relativ neue botanische Garten am Rande der Stadt. Und auch wenn im Hafen hauptsächlich große Kreuzfahrtschiffe ankern... es ist trotzdem nett zu sehen. Und im nahe gelegenen Nerja gibt es eine tolle Tropfsteinhöhle (für regnerisches Wetter). Aber nach 2 Tagen hat man die Highlights eigentlich auch gesehen. Ich empfehle für den Snack und die Abkühlung zwischendurch einen Batido oder eine Infusión in einer Téteria. Davon gibt es Unmengen in Málaga.

Was möchtest Du wissen?