Kommt man in Kambodscha mit Englisch zurecht?

5 Antworten

Ich würde mir eins von den Bilder-Wörterbüchern holen, die es im Buchladen gibt. Das kommt komplett ohne Worte aus. Da gibt es dann hilfreiche Zeichnungen, z.B. von einem Telefon oder einem Bett, das Du zeigen kannst und schon wirst Du verstanden. Meine Erfahrung war, dass man damit auch immer gleich Sympathien beim Befragten hatte, weil die das lustig finden.

Ich habe mich immer verständigen können, und sei es mit Händen und Füßen. Außerdem gibt es eh nicht viel, was man braucht: Nach dem Weg fragen, Essen, Hotel, Sehenswürdigkeit, im Restaurant bestellen. Da kann man sich ja gut vorbereiten.

Man braucht vielleicht nicht viel mehr als Tourist, aber ein paar Unterhaltungen mit Einheimischen könnten während einer Reise durch ein Land auch nicht schaden...

0

Ja, vor allem in den Regionen, in denen es Hostels und Sehenswürdigkeiten gibt. Zu einer tiefergehenden UNterhaltung wird es in den meisten Fällen aber nicht reichen.

Was möchtest Du wissen?