Ist Malta Ende Februar schon als Reiseziel empfehlenswert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergess erstmal alle Klimatabellen. Ich lebe hier unten und der letzte Februar war für Maltesische Verhältnisse doch sehr kalt, windig und nass. Dennoch sind die Temperaturen um die 20 Grad, fühlen sich aber durch die hohe Luftfeuchtigkeit an wie 15 Grad. Mitte/Ende Februar wird das Wetter wieder beständiger. Schön um zu wandern und auf Entdeckungsreise zu gehen.

Malta ist immer eine Reise wert. Mit dem Wetter ist es aber wie überall...es kann 10 Grad sein oder aber auch 20, da gibt's keine Garantie. :-)

So ist es. Auf Malta kann man schon im Februar mit sommerlichen Temperaturen rechnen. Allerdings gilt das nur für die Sonnenstunden, am Mittag ist es daher am wärmsten. Abends kann es dann, ich möchte nicht sagen frisch, aber kühler werden. Hier findest Du ein paar Erfahrungsberichte von Leuten, die im Februar auf der Insel ihren Urlaub verbracht haben: http://www.lisa-sprachreisen.de/sprachreisen/sprachreisen-erwachsene-2013/englisch-sprachreisen-erwachsene/malta-sprachreisen-erwachsene/englisch-sprachreisen-erwachsene-2013-malta-sliema.html Nimm auf jeden Fall einen Pulli mit.

Ich war im April dort und da war gerade die Eröffnung der badesaison, wir waren jedoch zum wandern da und empfanden die Temperaturen als ideal dazu. Im Februar würde ich sagen ist es zum baden sehr kalt und das mit den 25° kann ich mir nur in Einzelfällen vorstellen. Schau mal hier http://malta.erfahrungsurlaub.de/inf/goz/klimadaten.html Das ist wirklich das absolute Maximum zu dieser Zeit.

Wir waren im März mal da, aber nicht zum Baden (dazu geht man eh nicht nach Malta). Ich glaube kaum, dass man im Feb schon 25 °C kriegen kann. Zudem ist es ziemlich windig um die Jahreszeit. Also, so richtig Sommerurlaub wird das nicht. Dass das Klima viel angenehmer ist als bei uns um die Zeit ist unbestritten. Für Besichtigung und Wandern sicher gar nicht so schlecht.

Was möchtest Du wissen?