Ist in Amerika eigentlich wirklich alles billiger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie schon gesagt: Benzin ist deutlich billiger! – Was Shopping anbelangt: Wenn Du ein Paar lässige Jeans kaufen willst, dann fährst Du in den USA billiger. Das gilt natürlich auch für andere Kleidungsgegenstände. Beachte, dass Du diese nicht in unbegrenzter Anzahl einführen darfst. Bei günstigerem elektronischem Gerät hast Du natürlich das Problem, zurück in Europa keine Gewährleistung zu haben. Andere Sachen sind sogar teuerer, allen voran Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, in den USA ist nicht alles billiger.... vieles aber schon.

Bei manchen Dingen ist der Preisunterschied so groß, dass sich sogar eine Bestellung aus den USA lohnen kann und der jeweilige Artikel dann trotz Zoll und meist recht heftigem Porto immer noch billiger ist, als hierzulande (schau dir mal spaßenshalber die Homepages der großen US Kaufhausketten wie Sears, JC Penney, Macys usw an - die liefern auch nach Deutschland, einfach Firmenname mit .com am Ende).

Es gibt aber natürlich auch genug Artikel, die dort drüben genauso teuer oder gar teurer sind.

Insbesondere bei (Marken-) Kleidung und bei vielen Elektronikartikeln kann es sich aber durchaus lohnen. Aber Achtung: Zoll und Steuern beachten, bei Elektrozeugs mit einrechnen, dass man uU einen (teuren) Adapter benötigt, etc.

Bei manchen Produktguppen drehen die Firmen in Deutschland mE mit den Preisen regelrecht durch (und die Kunden machens mit, ist halt die alte Geschichte von Angebot und Nachfrage). So kommt es dann, dass ein und das selbe Marken-Polo-Shirt in Deutschland 89EUR kostet, in England umgerechnet rund 35EUR und in den USA umgerechnet rund 20EUR - wohlgemerkt: die selbe Markenware, keine Fakes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 31.07.2013, 16:36

Ja genau so !! DH

1
Roetli 31.07.2013, 18:25
@ManiH

Nicht nur Adapter wären für die amerikanischen Elektrogeräte nötig - manchmal brauchts auch noch Spannungswandler (zwar meist nicht mehr bei Computern und allem was darunter fällt oder Cameras) für Elektrogeräte!

2
soedergren 31.07.2013, 18:31
@Roetli

Yep, deshalb Adapter, etc. ... bei allem, was über USB geladen wird, ist's natürlich kein Problem, aber bei anderen Geräten schon (wenn man sich überlegt, dass eine bekannte amerikanische "Luxus"-Küchenmaschine in Deutschland so gut 500 EUR kostet, und bei Amazon USA umgerechnet 220 EUR, dann kann sich aber selbst das lohnen :-)

1
Roetli 01.08.2013, 18:37
@soedergren

Empfehle ich persönlich nicht mehr - trotz Spannungswandler ging so eine relativ teure Küchenmaschine schnell kaputt.Garantie griff da natürlich nicht, hätte aber auch sowieso für Deutschland nicht geegolten :-(

0

Alles sicher nicht, aber es lohnt sich alleweil in den Outlets einzukaufen, dort ist's meistens SEHR billig. Ausserdem gibt es die $-Shops, die wir hier noch nicht so kennen. Wir haben wohl die €1 Shops, aber bei denen findet man halt schon eher Ramsch oder nur noch bunte China-Ware.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
soedergren 31.07.2013, 18:33

DH! Ich find das auch immer wieder faszinierend. Wenn du bei uns in einen 1€-Laden gehst, dann gibt's praktisch nur Schrott. Gehst du in den USA in die $1-Shops oder auch in UK zu Poundland, dann gibt's da tatsächlich Sachen, die man gebrauchen kann und die vollkommen okay sind.

3

Ich habe bei meinen USA Reisen die Erfahrung gemacht, daß man z.B. Sportsware, Sweat Shirts, T-Shirts etc. dort viel günstiger einkaufen konnte, wie uns. Z.B. habe ich Ende 2011 bei Macy´s in Los Angeles eine Levis Jeans für $ 45,- ( € 36,-) gekauft. Man hat keine Chance das Ding bei uns für einen solchen Preis zu bekommen und dann auch noch in der guten Qualität. Wenn man ein Auto mietet, profitiert man davon, daß Benzin noch nicht mal halb so teuer ist wie hier. Aber wenn man gut Essen gehen will, wird es oft teurer als bei uns, da es so eine mittlere Preiskategorie in USA kaum gibt. Man muß da auch berücksichtigen, daß Steuern und Bedienung nicht im Preis inbegriffen sind und das Servicepersonal in guten Restaurants einen Tipp von ca. 25 % des Rechnungspreises erwarten, da sie oft ausschließlich davon bezahlt werden. Da kann der Abend in einem guten Restaurant richtig teuer machen. Fazit: Viele Dinge sind wirklich billiger, aber definitiv nicht alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 01.08.2013, 18:42

Leider ändert sich das mit den Benzinpreisen heftig- letztes Jahr habe ich in Kalifornien 5,48$ gallon/Super bezahlt! Ich fürchte, bald haben sie unsere Peise eingeholt - und das bei den Entfernungen, die die Einheimischen oft zurück legen müssen...

0
Werniman 12.08.2013, 10:53
@Roetli

Die Spritpreise schwanken in den USA extrem, Kalifornien diesbezüglich ein besonders teures Pflaster.Man merkt,wo sich offenbar viele Touristen hinziehen,da sind auch die Preise höher. 5,48 $/Gallone sind schon heftig, Durchschnittspreis in den USA ist bei 3,57€/Gallone. Den Vogel schießen die die Staaten im Südosten ab (South Carolina, Alabama, Tennessee usw)...dort ist die Gallone manchmal schon für 2,99$ zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?