Schlüpfer-Automaten in Tokio?

3 Antworten

Getragene Unterwäsche - urban legend

Es kursiert das Gerücht, in Japan könnte man getragene Unterwäsche aus einem Automaten ziehen. Das ist so nicht ganz korrekt. Man kann zwar Unterwäsche aus Automaten ziehen, meistens in öffentlichen Schwimmbädern. Dabei handelt es sich aber immer um frische und nicht bereits benutzte Wäsche. Zumindest heutzutage. In den 90ern war es tatsächlich eine kurze Zeit lang möglich, getragene Slips aus dem Automaten zu ziehen. Die Betreiber wurden jedoch verhaftet und die Automaten mit den getragenen Slips wieder abgebaut.Quelle: Wikipedia
Weitere unterhaltsame Geschichten findet ihr hier:https://getragene-slips-diskret.de/getragene-unterwaesche

Also ich empfehle die getragenen Sachen hier zu kaufen www.crazysmell4men.com,  da kann mit mit extra  Wünschen  eine Fantasie Box erstellen und das Mädchen  aussuchen.  Sie verschicken weltweit und machen es sehr professionell! Ich kaufe nur noch da ein!

Was für eine p.....se Idee soll denn das sein ????

0

Ob es tatsächlich Automaten gibt, weiß ich nicht. Aber auf jeden Fall kann man die Damenunterwäsche im Internet bestellen und sich vorher das Mädchen anhand eines Fotos aussuchen- vielleicht eine Geschäftsidee ;-)

Ich habe es zwar noch nicht persönlich gesehen, weil ich noch nicht in Japan war, aber ich habe es mal in einem Bericht gesehen.

In Japan gibt es sowieso alles aus dem Automaten, vom Bier, Softdrinks, heiße Cup-Nudeln, Batterien usw. ...unter anderem wohl auch diverse Erotikartikel wie die genannten Slips.

Japan hat übrigens das geringste Verhältnis von Einwohner pro Automat weltweit, d.h. ist die Vending machine-Capital of the world.... :-)

Das hat es wohl mal gegeben, aber es scheint aktuell nicht mehr als eine Legende zu sein ;o)... obwohl ich das auch schon Mal irgendwo gelesen hatte...

Wikipedia schreibt übrigens folgendes dazu:

"In Japan wurde 1993 der Versuch unternommen, Verkaufsautomaten für getragene Unterwäsche (hauptsächlich Mädchenslips) aufzustellen, die Betreiber wurden jedoch wegen gesetzlicher Verstöße verhaftet und die Automaten wieder abgebaut.

Obwohl es seither immer wieder Berichte über angebliche Sichtungen solcher Automaten in Japan gibt, die sich meist als tatsächlich existierende Automaten für frische, unbenutzte Unterwäsche herausstellen, dürften die so genannten Mädchenschlüpfer-Automaten mittlerweile als Urban Legend einzustufen sein."

Automaten für unbenutzte Wäsche gibt es ja auch an deutschen Tank-/Raststätten...aber getragene...bäääh... ;o)) vielleicht verwechseln das auch manche ( sobald sie einen solchen Automaten sehen, denken sie an diese Gebraucht-Schlüpfer Automaten ?) und daher kocht diese Story immer wieder auf ?! Amüsant ist es schon...

....ich kann mir gut vorstellen, dass das eine Urban Legend ist! Andererseits gibt es fast keinen Fetisch auf der Welt, den man sich nicht vorstellen kann....

0

Was möchtest Du wissen?