Graz vs Klagenfurt vs Salzburg

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Salzburg spricht: von Deutschland aus am besten zu erreichen, viele Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß in der schönen, engen Altstadt zu erreichen; negativ: oft voller Touris, lebt in der Vergangenheit, abends weniger los als in Graz. Für Graz spricht: kompakte, schöne Altstadt, die zu Fuß gut zu erkunden ist, moderne Kunst, große Unistadt mit vielen Kneipen; Klagenfurt ist vergleichsweise beschaulich sowie hübsch gelegen wie alle drei; positiv: ist die einzige, die an einem See liegt; negativ: bietet im Vergleich am wenigsten Attraktionen.

Salzburg ist schon ein Klassiker unter den österreichischen Städten, den man einmal gesehen haben muss. So viel Kultur und eine supertolle Altstadt und so viel zu besichtigen inkl. einem Besuch im Hangar 7 - und das Nachtleben ist auch nicht zu verachten. Graz ist anders und kann nicht mit sovielen Sehenswüdigkeiten aufwarten. Die Altstadt ist auch schön und ein Besuch am Schloßberg gehört zu jedem Grazbesuch! Das Machleben ist mit dem in Salzburg auf alle Fälle vergleichbar - und wenn du gerne Wein trinkst, dann hat sich die Frage schon von selbst erledigt; nur eine halbe Autostunde entfernt befindest du dich in der einer der schönsten Weingegenden überhaupt!!! Klagenfurt kenn ich nicht so gut, es gibt nicht viel zu besichtigen - extra hinfahren würd ich dafür nicht, außer du möchtest gern auch baden gehen. Dann hast du hier den Wörthersee gleich um die Ecke.

Hi,

ich würde auch sagen dass du dich zwischen Graz und Salzburg entscheiden solltest:-) Geben beide gut was her.

Graz ist eine größere und mehr von Studenten besiedelte Stadt - hat sicher seinen Charme:-)

Lg

Was möchtest Du wissen?