Einfuhr von Lebensmitteln nach Australien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also abgepackte Produkte ausm Supermarkt konnte ich problemlos mitnehmen, ich glaube es gibt eher Probleme bei Obst oder ähnlichem, alles was potenziell Schädlinge einführen könnte. Beim Auswärtigen Amt steht zwar: "Australien hat ein strenges Quarantäneregime, dessen Durchsetzung mit Nachdruck betrieben wird und deshalb strikt eingehalten werden sollte. Alle Nahrungsmittel, Pflanzen- und Tierprodukte müssen auf der Passagier-Einreisekarte angegeben werden. Diese werden dann von einem Quarantänebeamten am roten Abfertigungsschalter in der Flughalle untersucht und möglicherweise eingezogen. " http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AustralienSicherheit.html/ Aber so lange es um Schoki geht...

Ich hab Schoki und Gummibärchen als Gastgeschenk mitgenommen und das war kein Problem. Der Zollbeamte wollte wissen, was ich genau dabei habe und hat dann gar nicht mal in meinen Rucksack schauen wollen. Die Beamten laufen aber immer mit Hunden im Zollbereich rum, die eben auch auf das Aufspüren von Lebensmitteln abgerichtet sind. Vorbeischmuggeln ist also nicht und das würde ich an deiner Stelle auch gar nicht erst probieren. Selbst in Australien selbst darf man Obst nicht beliebig mitnehmen, wenn man mit dem Flieger unterwegs ist. Außerdem bekommst du dort eigentlich auch alles, was es hier auch gibt.

0
@Bella85

Ähnliches gilt übrigens auch innerhalb Australiens, wenn man von einem Bundesstaat in den nächsten fährt/fliegt! An den Straßen und Bahnhöfen stehen überall große Abfallbehälter, wo man frische Artikel (manchmal nur Obst und Gemüse, manchmal auch Sandwiches etc.) hineinwerfen muß, ehe man die 'Grenze' überschreitet! Auch wenn es keine Schlagbäume dort gibt, weisen große Schilder darauf hin und mit ist es einmal passiert, daß ich einige km nach der 'Grenze' wirklich auch kontrolliert worden bin!

0

Was möchtest Du wissen?