Darf man ein Küchenmesser in die Türkei einführen?

2 Antworten

Vielen Dank für die Antworten. Natürlich gibt es in der Türkei auch gute Küchenmesser, nur leider sind sie da doppelt so teuer.

Es ist verboten, Waffen und jeder Art von Schneidewerkzeugen (auch Camping Messer) ohne besondere Erlaubnis einzuführen."**

Genau dieser Satz hat mich auch stutzig gemacht, leider gab es keine nähere Definition, (in Deutschland gibt es ja soweit ich weiß, eine Begrenzung bei der Klingenlänge) auch bei der angegebenen Nummer haben wir versucht Auskunft zu bekommen. Leider war die Nummer nicht aktuell.

Ich glaube, dann werden wir es für dieses mal lassen, und am besten mal vor Ort einen Zollbeamten fragen. Ich danke euch für die Antworten.

Mach das alles nicht so kompliziert. Küchenmesser kannste mitnehmen oder aber auch, auf den Märkten in der Türkei kaufen... Küchenmesser ist Küchenmesser oder ist das für dich eine Anschaffung fürs Leben?;-) Die haben dortzig davon, in allen Farben und sämtlichen Längen und Klingen.

0

Liebe Katja1803,

wenn du dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, oder noch etwas zu ergänzen hast, so achte bitte darauf, dass du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Anna vom reisefrage.net-Support

0

Oh nein....Ganz großes No-Go! Und ich bezweifle, selbst wenn, würdest Du wahrscheinlich kläglich am Airport scheitern. Lieber vor Ort kaufen oder per Post vorschicken und nach Ankunft abholen.

Hallo Katja1803,

ich verfolge hier die Antworten mit einem leichten schmunzeln... Glaubst du wirklich, dass mit irgend welchen Gesetzen tatsächlich auch ein KÜCHENMESSER gemeint sind???

Ich würd mir ehrlich gesagt überhaupt keine Gedanken machen und wär auch im Traum nicht drauf gekommen, bei irgend welchen Foren geschweige denn bei Ämtern nachzufragen. Pack das Ding gut in deinen Koffer ein (paß auf, dass es dir keine Klamotten zerschnippelt) und ab geht die Reise in die Türkei.

Ich bin sicher: Da kräht kein Hahn nach! Schönen Urlaub!:-)

ich bin da halt eher vorsichtig und halte mich an das was die Länder zu ihren Zollvorschriften schreiben.Ich erinnere mich das vor ein paar Jahren jeder darüber gelacht hat wenn der Hinweis kam das die Ausfuhr von Steinen und Muscheln zu Problemen führen könnte....ich denke das sieht heute jeder anders;-)

0
@Maxilinde

Ich glaube zwischen einem "materiellen Gegenstand" und Naturgegenständen liegen in dem Fall Welten... Wenn du dir alleine mal in Side, die ganzen antiken(?) Steine anschaust, ist ja wohl völlig klar, dass die Türkei dieses Ausfuhrverbot einführen muß. Ich hätte auch gern so`n Stein mitgenommen... Aber wenn das jeder macht, wäre von der "antiken Stätte" bald nichts mehr zu sehen!;-)

0
@moglisreisen

das weiss ich schon selber....nur ist es nicht so das wir zu entscheiden haben wie ein Land seine Ein und Ausfuhrbestimmungen zu regeln hat....und da halte ich mich halt an das was geschrieben steht und nicht an das was ich meine wie der Zoll zu handeln hat.Da ist es mit "ich glaube""ich würde mir keine Gedanken machen" schnell problematisch.Du kannst das ja für Dich selber so entscheiden.....

0

Hallo Katja1803,

natürlich darfst du für die Verwandtschaft ein Küchenmesser in die Türkei mitnehmen. Das ist keine Waffe nach dem Waffenschutzgesetz.

Wenn du mit dem Auto fährst, ist es eh kein Problem. Wenn du mit dem Flugzeug einreist, dann verpacke das Messer in deinem Koffer, den du als Gepäck am check in abgibst. Du darfst es lediglich nicht im Handgepäck bei dir haben. Schönen Urlaub Canan

Hallo Canan,eigendlich schätze ich deine Antworten ja sehr.....aber:
Seit wann gilt das deutsche Waffengesetz in der Türkei?Und wieso kommst Du zu der Annahme das etwas ,dessen Ausfuhr in Deutschland erlaubt ist in anderen Ländern eingeführt werden kann...noch dazu ausserhalb der EU?

Du bist doch türkische Staatsbürger,kann es sein das da andere Regeln für die Einfuhr solcher Dinge gelten,könnte ich mir nämlich fast vorstellen.

Hier nocheinmal die türkischen Zollbestimmungen zum nachlesen:

http://www.tuerkei-reisetipps.de/htm/zollbestimmungen-tuerkei.htm

wer also Messer einführen möchte sollte sich das vorher genemigen lassen...was den Aufwand nun wirklich nicht lohnt

0
@Maxilinde

Hallo Maxilinde, nein ich bin kein türkischer Staatsbürger. Aber ich pendle das ganze Jahr über zwischen Deutschland und der Türkei. Ich habe schon viele Messer mitgenommen. Sei es mit dem Flugzeug, dann im Koffer, oder mit dem Auto. Auch wenn ich meinen Koffer öffnen musste, gab es wegen einem Küchenmesser noch nie, absolut noch nie, Probleme. Ich denke, auch die türkischen Zollbeamten können abschätzen, wozu ein Küchenmesser benötigt wird. Wenn dem so wäre, wie hier zum Teil angenommen wird, dann müssten alle Camping-Touristen ihre Messer aus ihren Caravans entfernen. Dem ist nicht so. Die Türkei hat zwar strenge Ein- und Ausfuhrbestimmungen, aber wegen einem Küchenmesser muss man sich garantiert keine Sorgen machen :) LG Canan

0
@Canan

Nur weil das immer gut gegangen ist muß es nicht erlaubt sein;-)

Ich zitiere aus den Einfuhrbestimmungen der Türkei,veröffentlicht von türkischen Konsulat:

"- Es ist verboten, Waffen und jeder Art von Schneidewerkzeugen (auch Camping Messer) ohne besondere Erlaubnis einzuführen."

ein Küchenmesser ist und bleibt ein Werkzeug mit dem man schneidet...ist ja kein Dosenöffner.

Da es in der Türkei in jedem guten Einkaufszentrum auch gute Messer zu kaufen gibt......

0

Was möchtest Du wissen?