Kleidung und Zoll

1 Antwort

Nach wie vor gilt die Regelung, dass man als Deutsche/r per Flug oder Seereise aus den USA Waren im Wert von 430 Euro für den persönlichen Gebrauch einführen darf. D.h. man kann z.B. 5 Jeans, 3 T-Shirts und 1 billigen Ipod einführen, wenn der Gesamtbetrag umgerechnet nicht mehr als 430 Euro ausmacht(das ist eine ganze Menge).

Also der Gesamtbetrag, in dem du Waren einführtst, ist relevant, nicht die Einzelteile. Wenn ihr zu zweit seid und dein Partner nichts hat, lässt sich das auch aufteilen, dann sind es insgesamt 860 Euro, die man aufteilen kann.

Aber man kann nicht einen Gegenstand, der mehr als 430 Euro wert ist, auf zwei Personen aufteilen.
Hier zum Weiterlesen:

http://www.zoll.de/c0_reise_und_post/a0_reiseverkehr/z1_reisefreigrenzen_drittland/index.html

Und unbedingt die Quittungen aufheben, damit man auch nachweisen kann, was die Sachen gekostet haben, wenn man es den Herren Zöllnern rechtmachen will. Sonst werden die Sachen geschätzt, und das kann ungünstig sein.

Was möchtest Du wissen?