Kleidung und Zoll

1 Antwort

Nach wie vor gilt die Regelung, dass man als Deutsche/r per Flug oder Seereise aus den USA Waren im Wert von 430 Euro für den persönlichen Gebrauch einführen darf. D.h. man kann z.B. 5 Jeans, 3 T-Shirts und 1 billigen Ipod einführen, wenn der Gesamtbetrag umgerechnet nicht mehr als 430 Euro ausmacht(das ist eine ganze Menge).

Also der Gesamtbetrag, in dem du Waren einführtst, ist relevant, nicht die Einzelteile. Wenn ihr zu zweit seid und dein Partner nichts hat, lässt sich das auch aufteilen, dann sind es insgesamt 860 Euro, die man aufteilen kann.

Aber man kann nicht einen Gegenstand, der mehr als 430 Euro wert ist, auf zwei Personen aufteilen.
Hier zum Weiterlesen:

http://www.zoll.de/c0_reise_und_post/a0_reiseverkehr/z1_reisefreigrenzen_drittland/index.html

Und unbedingt die Quittungen aufheben, damit man auch nachweisen kann, was die Sachen gekostet haben, wenn man es den Herren Zöllnern rechtmachen will. Sonst werden die Sachen geschätzt, und das kann ungünstig sein.

Howdy, mit der neuen Freigepäckregelung kann auch das Gewicht eine Rolle spielen. Da wird es sich lohnen, zwei oder gar drei Jeans selbst anzuziehen. Birdy-München www.reisetippsusa.de

Soll das ein Witz sein?? Da bräuchte man Jeans in diversen Größen, die man dann anschließend wegwerfen kann. Da lasse ich doch lieber ein paar alte Handtücher in den USA.

0
@Endless

No Sir, das ist kein Witz, immerhin wiegen zwei Jeans an die 2 Kilo und die Freigepäckmenge liegt halt leider bei den meisten Airlines bei 23 Kilo und einige Airlinemitarbeiter nehmen die Wiegerei verdammt genau. Manchmal habe ich den Eindruck, dass sie am Übergepäck beteiligt sind. Wer nimmt denn Handtücher mit in die USA, die sind, auch in einfachen Motels, fast immer recht ordentlich. Birdy-München

0
@birdy100

Madam, wenn schon ;-) Ich habe fast IMMER eigene Handtücher dabei (obwohl ich nicht unbedingt in einfachen Motels absteige); diesmal war es allerdings ein RV. Aber 2 Handtücher und 2 Reisekrimis blieben in den USA. Werde mir mal die Zwiebeltaktik überlegen, aber USA stehen jetzt erst mal nicht auf dem Programm. Grüße von Endless-München

0

Noch eine Ergänzung: Auf alles, was über dem Freibetrag von 430 Euro liegt, müssen (bei den meisten Warengruppen) 10 Prozent Zoll gezahlt werden, und dann auf Warenwert plus Zoll nochmals 19 Prozent Einfuhrumsatsteuer.

Was möchtest Du wissen?