Ab welchem Termin kann man in der Ostsee baden - ist dieses Jahr Ostern noch zu früh?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Persönlich finde ich Ostern zu früh zum baden. Das Wasser und vor allem die Luft sind noch zu kalt. Wenn man es aber genau nimmt kann man eigentlich zu jeder Jahreszeit in der Ostsee baden, wenn man den nicht Kälteempfindlich ist :-) Die besten Monate zum baden sind sicher die Sommermonate. Aber man kann es auch so sehen, zu Ostern scheint vielleicht die Sonne, es ist evtl. etwas kühler, aber man kann wunderschöne Strandspaziergänge machen. Mal mit den nackten Füßen durch Wasser wandern, die salzige Luft schnuppern. Camping Plätze gibt es an der Ostsee in Hülle und Fülle, da ist für jeden was dabei. Meine Favoriten: Der Regenbogencampingplatz in Prerow, Mare-Camping in Grömitz, der Campingplatz Wulfener Hals auf Fehmarn. Aber das sind nur die die mir gerade einfallen. Google mal, du wirst zahlreiche Plätze finden und auch viele Bewertungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktuell hat die Ostsee zwischen 2 und 4 Grad wie Du hier sehen kannst http://www.wetteronline.de/wasser/Deutschland/Ostsee.htm. Ende März vielleicht 6 bis 8 und zwischen Juli und September 17 Grad im Durchschnitt. Selbst das Mittelmeer bietet sich Ende März nicht für einen Badeurlaub an. Warum assoziieren so viele Menschen Urlaub am Meer eigentlich mit Baden gehen müssen? Man kann so viel mehr am Meer machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corifee
04.03.2013, 18:06

Stimmt schon, aber wenn ich am Meer bin, möchte ich auch rein - aber das geht ja nicht mal als kneipen durch ;)

2

Ich schließe mich auch an. Man kann eigentlich immer baden gehen. Je nachdem wie man es verträgt und aushält. Ich war vor ein paar Jahren bei 12 Grad Wassertemperatur in der Ostsee baden und fand es zu kalt. Aber viele gehen auch Eisbaden und würden sich auch bei 0Grad ins Wasser trauen. Und Campen, dan kann ich Prerow das Regenbogencamp empfehlen. Es gibt immer 2 große Events im Jahr. Einmal Pfingsten und einmal im Juli ist ein großes Strandfest. Sonst ist es auf den Zeltplätzen eher ruhig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren oft im Juli, oder August an der Ostsee, da hatte das Wasser so 17 - 18 °. Dementsprechend weiß man, wie an Ostern die Wassertemperatur sein wird. Für mich wäre das nichts. Es kostet mich schon bei 18° Überwindung ins Wasser zu gehen. Wenn man erst drin ist, ist es wunderschön. An Ostern würde ich garantiert nicht ins Wasser gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Wasser in der Ostssee zum baden immer zu kalt, auch im Hochsommer. Im Moment hat das Wasser 2-4 Grad, zu Ostern sind es vllt 1-2 Grad mehr.

Deswegen kann man an der Ostsee trotzdem schöne Tage erleben. Die Natur genieesen und am Strand spazieren ist immer schön.

Bin zwar kein besonderer Ostseekenner war aber schon mehrmals dort in Grömitz und Umgebung oder Timmendorfer Strand und würde diese Orte auch empfehlen. Sylt ist bestimmt auch sehr schön. Habe einen Tipp dazu:
http://www.reisefrage.net/tipp/die-schoensten-straende-deutschlands

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dorle48
07.03.2013, 10:28

Sylt ist aber in der Nordsee

0

Also anbaden kann man immer, ich bin sogar schonmal Neujahr in die Fluten gesprungen.

Natürlich ist die Temperatur nicht unbedingt angenehm. Es ist dieses Jahr noch nicht richtig warm, Ostern ist früh. Selbst wenn wir die nächsten 4 Wochen 20 Grad an der Küste haben, ist die Ostsee maximal 11-12 Grad warm zu Ostern und das ist noch keine Badetemperatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ostern ist ja so früh dieses Jahr und der Winter kommt noch mal zurück, das kannste wohl vergessen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren mal im Hochsommer am Timmendorfer Strand, aber das Wasser war uns zu kühl bzw kalt. Auch waren wir froh über den Strandkorb, weil doch ein Kühler Wind wehte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kennt ja jemand einen Campingplatz mit Sauna?! Ohne verherige Sauna würde ich mich jedenfalls nicht in die Ostsee stürzen. In der Ostseetherme (Schwarbeutz) kann man prima testen, wie abgehärtet man ist und direkt nach der Sauna durch eine Pforte zum Strand...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich an Deinem Grad an Kälte-verträglichkeit abhängig machen. Ich sehe so oft Leute in den Meeren rumplanschen,obwohl das Wasser grad mal knapp über 0° sein muss.Also, wenn Du ein harter Hund bist, jump in! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corifee
04.03.2013, 18:05

Oh nein, ich bin auf gar keinen Fall ein harter Hund ;) danke für die direkte Antwort!

0

Da Ostern dieses Jahr schon Ende März ist, kann man froh sein, wenn das Eis schon weg ist ;-). Ostern Baden an der Ostsee geht ab spätem Juni, wenn dieser warm genug war. Ostern und Ostsee wäre eher was für Leute, die sich Sehenswürdigkeiten ansehen wollen (Übersicht hier: http://www.hotel-ostseekueste.de/sehenswuerdigkeiten-ostseekueste.php). Selbst für Wandern und Radfahren ist es oftmals noch zu kalt, außer man erwischt einige außergewöhnliche warme Tage Ende März.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, können tut man schon, aber.... Nein mal ehrlich, Badetemperaturen hat die Ostsee frühestens so ab Mitte Juni. Gruß HeMa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein bei dem Gedanken möchte ich sofort zusätzlich den Kamin anheizen! Brrrh!

Meiner Meinung nach ist es selbst an Pfingsten noch zu früh, um in die Ostsee zu steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OMG! - mich fröstelt, mich friert... der Gedanke alleine! - Wir waren zweimal Ende Mai (!!!) an der Ostsee... es war wundervoll, aber nicht mal der Hund ging ins Wasser!!!!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisapisa
04.03.2013, 13:02

Das bringt es wohl auf den Punkt ;) guter Aspekt! DH!

3
Kommentar von tauss
04.03.2013, 13:56

Ich erlaube mir einmal mehr den Hinweis, dass man bei jeder Temperatur baden kann:) Vor einigen Jahren sind wir nach dem Sauna-Besuch in die Ostsee gehüpft und haben mit einigen vorbei schwimmenden Eisschollen gespielt. Wie gesagt: Vorher war aber Sauna!

Euer Hund ist dessen ungeachtet ein WARMDUSCHER !! :)

4

Brrrr.......mehr sag ich dazu nicht wobei, wenn du dir einen dicken neoprenanzug überstülpst...dann hältst dus vllt. eine Stunde aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?