Die Busse in Griechenland fahren in der Regel pünktlich, vor allem auf den längeren Strecken. (Mit den innergriechischen Fähren kenne ich mich nicht aus.)
Wie beschrieben kann es gut gehen. Probiert das Busticket per Internet zu machen, sonst steht ihr vielleicht vor einem vollen Bus.
In Patras nehmt einen Taxi zum Hafen, kostet vielleicht 5 Euros.
Im Notfall Taxi auch in Athen.

...zur Antwort

Aufenthaltstitel? Der Pass, für Deutsche geht auch der Personalausweis, muss 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. (Manchmal liest man auch Einreisedatum.)

Einfach neuen Pass organisieren.

Ja, ist von Belang.

...zur Antwort
  • Der Dom (Tempio Malatesta)
  • Die Markthallen (halt sehr moderne Kultur)
  • Wie wäre es mit einem organisierten Ausflug nach Urbino (Weltkulturerbe, Wiege des Rinscimento). Etwas einlesen ... dann ist es grossartig, der Palazzo Ducale lohnt wirklich, das Stadtbild auch.
  • Mit Mietfahrzeug (vielleicht auch Busse) nach San Leo, die Schwesterstadt von San Marino, auch eine grossartige Burg mit spannender Geschichte und 2 wirklich sehenswerte Kirchen (und kaum Touristentroc) und vielleicht direkt weiter nach Pennabilli, eher moderne Kultur an jeder Ecke, hier hat der Drehbuchautor und Poet Toniono Guerra gelebt (Blow Up, Zabriskie Point) gelebt, es gibt es ein Museum mit absurden Öfen und ebenso absurden Küchenschränken. Verschiedene Sonnenuhren, den Garten der Vergessenen Früchte, tibetanische Gebetsmühlen (der Dalai Lama war schon mehrfach dort).
  • Die Salinen von Cervia (Naturpark, grossartige Vogel Kolonien).
  • Zwischen Gabbice und Pesaro liegt das Naturschutzgebiet Monte San Bartolo. Die Klippe über dem Meer ist eine interessante Welt was Vegetation und Vögel betrifft.

Geniesse das Umland, viel Spass

Peter

...zur Antwort

Möglicherweise findest Du unter folgendem Link (mit Grafik) eine Möglichkeit: http://www.directferries.it/italia.htmm

...zur Antwort

Je nachdem aus welcher Seite Deutschlands du kommst, fährst du vielleicht besser über die Schweiz, durch den Gotthard. Kann km sparen. Die schweizer Vignette kostet um die 35€ (für beide Fahrten und bis Januar 2014), dafür ist die Italienische Autobahn deutlich kürzer und billiger. Generell würde ich auf die km schauen und auch die Spritpreise bedenken. (In Italien teurer, spricht auch gegen die Brenner-Route.)

...zur Antwort

Auf den Landstrassen ist natürlich viel Start und Stop. Sich an die andere Fahrweise der Einheimischen zu gewöhnen braucht einige Zeit, da ist auch ein gewisses Gefahrenpotenzial dabei, zumindest "sich zu Nerven" ist leicht möglich. Meine Erfahrung ist auch, dass die Landstrassen je nach Gegend das anderthalb bis 3-fache an Zeit verschlingen. Persönlich ziehe ich trotz der Mautkosten meistens die Autobahn vor, erst recht auf längeren Strecken.

...zur Antwort

Hallo Luci1

Ich bin sicher, du bekommst die Tickets auch abends in Bari. Meine Erfahrungen jüngeren Datums beziehen sich zwar nur auf Ancona, Igoumenitsa und Patras und da sind mindestens direkt im Hafen die Büros bis zur Abfahrt auf. Wird wohl in Bari nicht anders sein, die wollen alle verkaufen!

Schöne Reise

...zur Antwort

Es sieht im Moment mager aus. Viele griechischen Fähren sind in Schwierigkeiten, einige ganz weg vom Fenster. Was ich sehe, ist die Möglichkeit die Reise gestückelt zu machen: ab Italien nach Italien - Patras //
Piräus - Chios //
Chios - Cesme siehe: http://www.aferry.com/cesme-ferry.htm

Mit etwas Glück gibt es auf den Sommer weitere Möglichkeiten ...

Ich wünsch dir eine schöne Reise!

...zur Antwort

Zu lange ist es her, als dass ich dir konkrete Details empfehlen könnte. Aber viel aktuelle Information, auch eine Karte zu den Eisenbahnstecken und Zügen findest du hier: http://www.seat61.com/Greece.htm#Route_map

Wo (in Griechenland) Zuglinien unterbrochen sind, fahren in aller Regel Busse, auf gewissen Strecken auch mehrere Gesellschaften parallel; möglicherweise sind dabei die Busse der OSE (Bahngesellschaft) im Interrail inbegriffen.

...zur Antwort

Bei den klassischen öffentlichen Hammams dürfte es, wie schon beschrieben, schwierig sein. Aber viele Riads bieten für ihre Gäste auch Hammam an. Da das nicht im öffentlichen Rahmen sondern "privat" abläuft, konnten wir gemeinsam geniessen.

So nebernbei: in Jordanien (schliesslich auch ein muslimisches Land) ) konnte ich in Ain Mussa einen öffentlichen "Gemischt"-Hammam besuchen. Wo mehr Tourismus ist, gibts auch mehr Abweichung von den "Traditionen".

...zur Antwort

Neben der Konkurrenz-Situation spielen auch die Regionen eine Rolle. Diese können unter bestimmten Umständen einen Zuschlag auf Treibstoffen erheben, z.Bsp. um den Wiederaufbau bei Schäden aus Naturkatastrophen mit zu finanzieren.

...zur Antwort

Lieber Traveluhu

Ich finde die Becken beim Mulino eine Reise wert ...

Von Saturnia südlich Richtung Montemerano, nach etwa 1,5 km gerade aus weg von der Hauptstrasse. Oder: 42°38'53.54"N , 11°30'44.17"E .

Es gibt einen grossen Parkplatz, teilweise mit Bäumen. Siff ist so ne Sache, bei Parkplätzen bleibt immer mal was liegen, trotz der Abfallcontainer ... die wunderschönen Sinterbecken spülen sich selbst ... Badelatschen sind ohnehin empfehlenswert.
Wer es gepützelt und gefliest will, kann natürlich in den SPA und bezahlen.

... und beneide dich um die Gelegenheit!

...zur Antwort

Sicher kann man in Apulien sicher urlauben. Blödsinnige Gerüchte ...!

...zur Antwort

Vom in Deutschland behandelnden Arzt ein Rezept Faxen lassen (Samstag Nachmittag geht vielleicht nichts). Ins Hotel oder zu der nächsten Apotheke vor Ort.

Wenn es eilt, zum Pronto Soccorso (beim nächsten Krankenhaus) gehen, die werden aushelfen!

...zur Antwort

Als ich vor vielen Jahren lange auf Kreta war habe ich mir unter anderem etliche Höhlen angeschaut. Zu vielen gibt es Legenden. Die grössten (meist kostenpflichtigen) Höhlen findest du in guten Reiseführern, es gibt tausende weitere, einfache und anspruchsvolle.

...zur Antwort

Natürlich gibt es auch noch Linienbusse, die kosten einen Pappenstil, ist natürlich nicht ganz einfach ... .Wie lange seid ihr auf Poros? Wenn der Mietwagen in Athen gemietet wird und in Galatas oder so abgegeben wird, kommt eine kräftige Gebühr für die Rückführung drauf. Ich denke der FD ist die schnellste und bequemste Lösung (ausser bei heftigen Seegang.

...zur Antwort

Bei bahn.de findest Du die Fahrpläne, wenn auch nicht alle Preise. Mindestens ein Nachtzug fährt für 110.- deine ganze Strecke ohne Umsteigen.

unter https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis/sparpreisfinder.shtml gibts die günstigen Angebote, ab 29/39.--. Scheint aber nichts bis Florenz dabei zu sein ...

...zur Antwort

Die 3 wichtigsten deiner Fragen (Programm, Karten Online kaufen) findest Du hier beantwortet:

<a href="http://www.anfiteatrodelvittoriale.it/pag.asp?n=113&t=Acquista+online" target="_blank">http://www.anfiteatrodelvittoriale.it/pag.asp?n=113&t=Acquista+online</a>

Nach dem Kauf erhältst du eine Email, mit der du an der Abendkasse das Ticket abholen kannst.

Ich finde nichts in Deutsch, aber wahrscheinlich kommst du mit dem Vorhandenen klar. Die verschiedenen Acts lassen sich sicher ergoggeln.

...zur Antwort