Fähre nach Süditalien (südlich von Neapel). Alterntive Routen oder Möglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis Genua müsstet Ihr in jedem Fall fahren. Von dort gibt es Fähren nach Sardinien oder Sizilien und von da ginge es per Schiff nach Neapel. Genua-Neapel gibt es meines Wissens nach nicht.

Ob das Sinn ergibt, müsst Ihr für Euch wissen und errechnen. Alternative wäre allemal auf Sizilien oder Sardinien zu bleiben. Oder Zug, der in Italien vergleichsweise günstig ist. Oder zwei fahren Zug und die anderen Auto, jedenfalls eine Teilstrecke? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Informationen sind zwar schon ein paar Jahre alt, aber ich habe solche Fähren-Fahrten schon oft gemacht. Es gibt Verbindungen rund um Italien herum. ZB. von Genua nach Neapel, Stromboli, Trapani. Von Trapani nach Tunis, von Bari nach Griechenland, etliche von Venedig aus, etc.

Eine Gesellschaft, an die ich mich erinnere ist "Tirrenia". Etc. Jede Menge Verbindungen, falls es nicht kürzlich geändert hat.

Es gibt Fähr-Verbindungen von vielen Ländern aus, kreuz und quer durchs Mittelmeer. Ich habe nie vorbestellt, wenn ich so eine Strecke fuhr, es hat immer tadellos geklappt.

Im Sommer kann man auch an Deck auf dem Boden schlafen. Man braucht keine Kabine, etc. Besonders Studenten tun das oft. Das ist sehr romantisch. Mach das ruhig, falls dir diese Art gefällt und du durchschnittlich gesund bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
20.05.2016, 21:00

Der letzte Absatz hilft wahrscheinlich einem Menschen, der durch eine Rücken-OP gehandicapt ist, nicht wirklich weiter :-)

1

Möglicherweise findest Du unter folgendem Link (mit Grafik) eine Möglichkeit: http://www.directferries.it/italia.htmm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emilk
20.05.2016, 08:56

Bei http://www.aferry.com sind auch (fast?) alle Verbindungen zu finden, z.Bsp. Genoa-Palermo.

0

Was möchtest Du wissen?