Italien Urlaub für 5 Erwachsene und 2 Kinder in nicht Touristengebieten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ciao :-)

In den Sommerferien wirst du in deinem Umkreis kein freies Plätzchen finden (mit wenig Touris), da müsstest du weiter in den Süden (Calabrien).

Wir sind oft nach Porto San Stefano gefahren (sind rund 10 Stunden), aber eben in den Pfingstferien, da war die Autobahn schön frei und auch dort war nicht viel los.

Muß es Italien sein? Kroatien (Pula) wäre in 8- 9 Stunden erreichbar und da gibt es viele ruhige Orte. Wir haben in der Nähe von Pula ein Ferienhaus gemietet mit eigenen Pool. War sehr schön und wirklich ruhig, aber man musste ca 5 km zum Strand fahren.

Falls du Interesse hast schicke ich dir den Link für das Ferienhaus.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

9 Stunden entfernt von Nürnberg liegt Cesenatico. Lebhafter Badeort mit vielen Freizeit-, Sport- und Gastronomie-Angeboten. Der Hafen ist berühmt, da er von Leonardo da Vinci gestaltet wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
21.07.2017, 11:34

"Nicht Touristen Strand" findet man in Cesenatico eher selten - außer vielleicht von November bis März :-)

0

Ja, wenn tägliches Strandleben wichtig ist, dann ist mein erster Vorschlag nicht geeignet. Wäre Baden in Flüsschen, gelegentliche Fahrt zum Strand, ruhige schöne Gegend, kaum Touristen auch etwas, das Euch auch reizen könnte? Dann schau mal hier: ca-agostino.info (etwa 9 Stunden ab Nürnberg). Ansonsten kann ich Sirolo und Numana (knapp unterhalb Ancona) als etwas ruhigere und saubere Orte am Meer empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
13.05.2017, 15:57

Na ja, das Doppelstädtchen Numano-Sirola ist wirklich nicht groß, aber die Strände dort sind ja - außer in der Zeit bis Ende Mai - komplett 'möbliert' mit Liegen und Sonnenschirmen in Reih und Glied. Das würde ich schon unter 'touristisch' verstehen.

1

da könnte ich Alberese in der Toscana (Naturpark Maremma) empfehlen: Tiere in freier Wildbahn, naturbelassene und superlange Strände inmitten einer tollen Landschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
16.05.2017, 12:34

Albarese ist wirklich ein toller Tipp - aber in den bayerischen Schulferien wird es schwierig werden mit Badestrand dort. Die wenigen (erlaubten) Plätze täglich sind schnell vergeben. Es bestünde nur die Möglichkeit, sich in der Nähe ein Agriturismo zu suchen oder noch Zimmer in einem Privatquartier zu finden. Die haben manchmal Kontingente für ihre Gäste für den Strandbesuch und oft auch Fahrräder, mit denen man dahin kommen könnte.

Die 10 Stunden Entfernung von Nürnberg wären im Sommer allerdings sehr ambitioniert, Albarese ist ja noch ein Stück von Grosseto entfernt.

0

Du bist ja ein Spaßvogel! 10 Std. von Nürnberg in Italien, da bleibt doch bloß die obere Adria und da zieht es neben den Italienern aus den großen Städten Italiens in der Po-Ebene eben auch Millionen von Deutschen, vorzugsweise Bayern, hin! Du glaubst doch nicht im Ernst, daß man dort noch ein ruhiges Plätzchen finden kann!

Selbst an der Riviera, aber die ist schon weiter weg von Nürnberg, gibt es kaum noch einigermaßen ruhige Plätzchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?