Frage von worldtraveller2, 157

Zwei Mal für Übergepäck zahlen?

Heyy:) ich fliege bald von einem kleinen Regionalflughafen in Virginia zu dem großen Airport in Charlotte, NC. Dieser Flug ist mit Us Airways. Von da an geht es dann mit LH nach Deutschland zurück. Ich werde wahrscheinlich Übergepäck, einen zweiten Koffer brauchen. Jetzt ist die Frage, muss ich da dann zweimal dafür bezahlen? Mein Gepäck wird ja gleich durchgecheckt sodass ich in Charlotte dann nix mehr abholen und neu einchecken muss, da warte ich dann einfach nur die vier Stunden bis zum Weiterflug. Bei Us Airways muss ich wahrscheinlich schon für das erste Gepäckstück was Zahlen und für das zweite logischerweise auch. Werden die dann auch gleich die Übergepäcksgebühr für meinen Anschlussflug kassieren? Weil in Charlotte warte ich ja nur, da komm ich nirgendwo mehr hin wo ich zählen muss. Oder muss ich dann für den LH Flug überhaupt nix zahlen? Liebe Grüße

Antwort
von tauss, 118

Geh' doch einfach mal auf die Gebührentabelle von USAirwaysCom. Mit 100.--- Euro für den 2. Koffer (Normalgepäck) bist Du dabei. Da Du im Rahmen der Starliance fliegst wirst Du 1x zur Kasse gebeten.

Antwort
von Roetli, 133

Das kommt darauf an, ob Du das Ganze als einen Flug gebucht hast und über welche Airline die Buchung gelaufen ist! Da Du schreibst, daß Du beim Regionalflughafen gleich durchgehend einchecken kannst, ist es offenbar als ein Flg gebucht und vielleicht sogar ein LH-Flug - bei dem wäre das erste Gepäckstück auf jeden Fall frei. Ist das Ganze ein UsAirways-Flug, könnte es beim Einchecken ein wenig Diskussion erfordert - bei USAirways wäre schon das erste Gepäckstück kostenpflichtig, wird aber meist bei Interkontinental-Flügen mit Codeshare LH nicht so berechnet. Also - falls beide Gepäckstücke bezahlt werden sollen - freundlich nachfragen...

Ich hatte allerdings auch schon mal den Fall (bei Continental), daß ich beide Gepäckstücke nicht berechnet bekam :-) - solche Glücksfälle gibt es offenbar auch mal!

Antwort
von AnhaltER1960, 98

Das zahlst Du nur einmal, wenn das Gepäck durchgecheckt wird.

Überlege aber, ob das wirklich sein muss und es nicht Alternativen gibt. Es gibt absolute Grenzen, ich glaube 32 kg pro Gepäckstück. Hinzu kommt, Übergepäck ist extrem teuer. Da kann es sich in Extremfällen schon lohnen, Business zu fliegen mit den höheren Gepäckfreimengen. Paketversand als Alternative solltest Du aber allemal prüfen, Ausmisten sowieso.

Kommentar von worldtraveller2 ,

Ich flieg ja nicht mit Über- sondern eigentlich mit Sondergepäck. Da lassen kann ich nix weil ich hier ein halbes Jahr war und nun mein Zeug zusammenraff um Amerika erst mal für geraume Zeit den Rücken zuzukehren. Es sind 23 kg pro Gepäckstück. Mit denen bin ich schon hergekommen und in 5 Monaten sammelt sich auch so einiges an.

Antwort
von ManiH, 75

Wie ich mal gelesen habe kann man Übergepäck zum Flug hinzu Buchen. Das sei günstiger als beim Eincheken nachzuzahlen.

Erkundige dich doch mal bei deiner Fluggesellschaft danach und schildere deine Situation. Vielleicht kann man es auch als Fracht günstiger verschicken.

Einfach mal fragen und verschiedene Möglichkeiten abklopfen.

Kommentar von ManiH ,

N.S. Wühle dich mal durchs Internet zu den Gepäckbeförderungsbedingungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten