Reicht 1h Aufenthalt in Heathrow?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es als Connex Ticket verkauft wird klappt auf jeden Fall dein Umstieg, du kannst aber hier nochmal alles genau eingeben, da es sowohl in LHR als auch an den meisten anderen Großflughäfen verschiedene "Minimum Connecting Times" gibt http://www.heathrowairport.com/heathrow-airport-guide/flight-connections/connection-guides

Sollte es durch Verspätung o.ä. nicht klappen, wird BA dich kostenlos umbuchen und ggf. auch ein Hotel bezahlen.

Gepäck ist in LHR übrigens immer ein Problem, Gerüchte besagen dass nirgends so viel Gepäck verloren geht wie dort. Aber lass dich davon nicht abschrecken, es werden täglich Millionen Koffer verschickt, ist doch klar dass mal was verloren geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte durchaus kein Problem sein. Wenn es knapp mit dem Flug wird, dann musst du dich vielleicht sputen aber ansonsten haben die Fluggesellschaften das immer schon richtig geregelt. Falls du keine Billigairline fliegst ist das Gepäck falls es nicht mitkommt spätestens 1-2 Tage bei dir zu Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, mir hat eine Stunde in Heathrow immer gereicht. Dann war ich pappesatt.

Achso, Frage war anders gemeint. Wenn Dein Flug auf einem Ticket steht, ist es Sache der Fluggesellschaft das gebacken zu bekommen. Du kannst halt nicht viel in Duty Free-Läden und so herumtrödeln, sondern müsstest ziemlich zügig zum Gate für den Anschlussflug bewegen.

Pack sicherheitshalber ein paar Ersatzklamotten ins Handgepäck und lege nicht gleich den wichtigsten Termin nach die Ankunft. Dann kannst Du Verzögerungen recht gelassen sehen. Wie gesagt, kümmern muss sich die Fluggesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Füße unter den Arm nimmst schaffst du das. Die Wege sind endlos lang. Du siehst auch immer die Lauf-Zeiten angeschrieben, so weißt du immer wie lange du von A nach B brauchst. Wir waren z.B. immer schneller als die angegebenen Zeiten. Ich denke mal diese Zeiten sind eher für die Fraktion "Fußkranke".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte das für sehr knapp. Die Wege auf diesem Flughafen sind teilweise endlos lang. Man wird auch u.U mit dem Bus von A nach ab gebracht. Dann muss man durch die Kontrolle, je nach Flugsufkommen steht man da auch ewig an und muss sich evtl. Bemerkbar machen um schneller durchgeschleust zu werden.

Das o.a. aus unserer persönlichen Erfahrung, wir hatten da mal richtig Dussel das Gate noch rechtzeitig zu erreichen und nur weil uns ein Wägelchen aufgelesen hatte.

N.D. Duty Free kannst du dann ganz vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also das einzige Problem sehe ich darin, das die Wege lang werden können, vor allem wenn man das Terminal wechseln muss. Ich würde das vorher klären.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl die Wege dort schon sehr lang sein können zwischen den einzelnen Gates! Aber das schaffst du schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Stunde ist wirklich knapp, aber zu schaffen. Du darfst nur keine Verspätung haben:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist dürfte eine Stunde gerade in Heathrow nicht ausreichen und das mit dem Durchschleusen der Koffer klappt auch gerade auf diesem Flughafen oft nicht, selbst wenn reichlich Zeit vorhanden gewesen war.

Ich hatte dort einmal sicherheitshalber gefragt - zwei verschiedene Mitarbeiter - ob ich, da reichlich Zeit vorhanden war, meine Koffer selbst zum "neuen" Flugzeug bringen sollte, was verneint wurde.

Am Ziel stand ich dann allerdings ohne Gepäck da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarisPilton
25.08.2013, 11:43

Du kämst als Passagier ja auch nicht einfach so an deinen Koffer ran. Der Bag Tag hat einen Barcode, direkt aus dem ankommenden Flugzeug heraus wird er entsprechend weiter verladen. Ganz einfach ausgedrückt: da steht ein Wagen für alle, die in LHR aussteigen, einer für alle die mit BA weiterfliegen, einer für den Rest. Das Transfergepäck kommt in eine zentrale und automatisierte Kofferannahme und wird dort weiterverteilt. Mal eben so seinen Koffer zwischendurch abholen wenn er weiterverschickt wird ist ein Riesenakt. Und glaub mir... insbesondere an einem so riesigen Flughafen wie LHR willst du das auch gar nicht.

1

Was möchtest Du wissen?