Zeckenimpfung für Urlaub in Schweden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also erstens sollte man prüfen ob in der gegend überhaupt ein erhöhtes risdiko besteht !

die zecken in scvchweden sind meist nicht so stark verseucht oder garnicht übertraeger der borisz. die nebenwirkungen einer sprize können viel größer sein als der nutzen ! bei allergien sehr hoch bei den geimpften !

ich fahre seit 30 jahren nach schweden und schlafe sogar drausen und wurde noch nie gebissen !

kajak wanderung ohne zecken - (Gesundheit, Schweden, Ferienhaus) wiese ohne zecken - (Gesundheit, Schweden, Ferienhaus)

Ja, auf jeden Fall! Die Viecher sind dort eine richtige Plage und wenn ihr nicht nur in Göteburgs oder STockholms Zentrum bleiben wollt, dann sollte man da ernsthaft drüber nachdenken. Es sind drei Impfungen, jedenfalls war das damals bei mir so. Hier gibt es gute Infos über die Impfung, Risiken und WIrkung: www.medizin-netz.de/umfassende-berichte/zecken-impfung-fsme

Wenn das Auswärtige Amt das sagt, wird es wohl stimmen.
Andererseits muss man sich im Sommer in Schweden ohnehin von oben bis unten mit Anti-Mücken-Zeugs einschmieren, das hilft auch gegen Zecken. Sollte man übrigens vor Ort kaufen, die haben die besseren Mittel, die, die gegen die einheimischen Viecher helfen.

Was möchtest Du wissen?