wurden in Albanien geblitzt?

2 Antworten

Abgesehen davon, dass das mit der Schweiz falsch ist (das Abkommen ist nicht unterzeichnet) ...

Ansonsten stimmt es natürlich. Es gibt kein Abkommen mit Albanien. Das Bußgeld könnte nicht vollstreckt werden, wird deshalb wahrscheinlich auch nicht nachgeschickt.

Aber bei der Einreise müsstest Du mit Konsequenzen rechnen - wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre.

Das mit der Schweiz kann ich mir nicht vorstellen - als ich dort vor Jahren noch beruflich zu tun hatte, wurde jeder Parkverstoß, von Geschwindigkeitsüberschreitungen ganz abgesehen, der für mich zuständigen Polizeidienststelle hier in München überstellt mit der Bitte um Amtshilfe. die auch regelmäßig gewährt wurde! Ich bekam eine Aufforderung der hiesigen Polizeidienststelle, bis wann ich die Strafe auf das hiesige Polizeikonto zu überweisen hatte. Das wäre sicherlich nicht passiert, wenn es kein offizielles Abkommen zwischen Deutschland (EU?) undd er Schweiz geben würde. Von Kolleginnen und Kollegen aus F, A und I habe ich das Gleiche gehört...

Da ich ja ständig in der Schweiz unterwegs sein mußte, habe ich die Buße natürlich auch bezahlt, um keinen Ärger zu bekommen, aber auch, weil ich den Verstoß ja auch begangen hatte!

0

Vorausgesetzt du hörst je etwas davon - sprich, dir wird die Busse hier in D zugestellt - würde ich sie zahlen, könnte dann nämlich passieren, solltest du nochmal nach Albanien wollen, dass du dann möglicherweise schon bei Grenzübertritt Ärger bekommst. Wenn sie dir gestellt wird, steht da sicher, wo resp. wie du es zahlen sollst.

Okay alles klar! Ich glaub in den letzten Jahren werde ich nicht nach Albanien fahren.

0

Was möchtest Du wissen?