Wie viele Tage würdet ihr für einen Aufenthalt in Danzig einrechnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schwer zu sagen, hängt davon ab, wieviel Zeit dir überhaupt zur Verfügung steht. Einen ganzen Tag solltest du schon für das Zentrum von Danzig einplanen. Dann würde ich auf jeden Fall einen Besuch von Soppot empfehlen. Rund um Danzig bieten sich folgende Besuchsziele an: Kaschubien (Bory Tucholskie-Nationalpark), Halbinsel Hel, sowie die Marienburg und der Oberland-Kanal . Mein Vorschlag wäre 1 Tag Hel, 2 Tage Danzig, 2 Tage Elblag mit Besuch der Oberlandkanals und der Marienburg; ggf. auch noch Frauenbug/Frombork..

Schwierig: Wie viele Tage willst du insgesamt unterwegs sein und wo liegen Deine speziellen Interessen? Und von wo nach wo geht es? 2 Übernachtungen würde ich aber dessen ungeachtet mindestens einplanen.

Kunst und Kultur interessieren mich schon, würde also auch gerne Museen, Kirchen und Austellungen besuchen. Danke für deine Antwort!

0
@FraDiavolo

Marienkirche (besteigen!), Bummeln in der Altstadt (wieder aufgebaut), Frauengasse, Zeughaus, Bernsteinmuseum, Historisches- und Nationalmuseum, raus zur Westerplatte.... Es gibt vieles.

0

Ich würde auch mind. 3 Tage dafür planen. Wie gesagt, es gibt ja nicht nur Danzig, die Stadt ist ja eigentlich eine Dreistadt bestehend aus Danzig, Soppot und Gdynia. Man kann zB am Strand in Danzig loslaufen nach Soppot. Das kann ich nur empfehlen, oder mit dem Rad fahren. Hier gibt es nette Fischrestaurants und viele Strandbars. In Danzig selbst natrülich die Altstadt und den Hafen! Hier leben viele Künstler mittlerweile. In Soppot gibt es eine lange berühmte Straße Monte Casino und man kan dort gut am Strand feiern. .

Was möchtest Du wissen?