wie ist das wetter im norden von mauritius im september ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Saugerbaer, Mauritius ist eine wunderschöne Insel es lohnt sich eigentlich immer hier Urlaub zu machen. Wettermäßig ist der September jetzt nicht die beste Zeit, wobei im Norden und Westen das Wetter um diese Jahreszeit besser ist als im Osten oder Süden und in der Inselmitte. Die regionalen Unterschiede sind enorm. Der flache Nordteil der Insel ist regenarm und warm. Das gleiche gilt für die Westküste. Im Inselzentrum ist es kühler und es gibt oft Nebel. Temperaturunterschiede, Küste zur Inselmitte liegen bei ca. 5°C. An der Ostküste gibt es eine gleichmäßige Brise und ist daher leicht kühler als der Norden oder der Westen. Wir finden die leichte Brise an der Ostküste immer sehr angenehm.Die heißeste Jahreszeit auf Mauritius ist, November bis April, der europäische Winter, mit bis zu 35°C. Im europäischen Sommer kann die Temperatur in Mauritius nachts auch mal auf 15°C absinken. Die Wassertemparatur liegt im mauritianischen Sommer bei ca. 28°C, im Winter sinkt sie auf bis zu 23°C. Also es ist immer noch Warm genug um zu Schwimmen. Gegen Abend kann es schon mal etwas kühler sein, da kann man eine Weste überziehen. Wie schon von Martinito geschrieben kannst du auf der Homepage info-mauritius.com alles noch einmal nachlesen. Zusätzlich kannst du noch alles andere über die Insel lesen.

Und hier kannst du dir auch ganz viele Tipps holen; eine Frau, die weiß wovon sie redet, weil sie seit vielen, vielen Jahren nach Mauritius reist:-): http://www.annerose-thoms.de/

0

Vorab: "Mauritius liegt knapp oberhalb des südlichen Wendekreises der Sonne. Statistische Angaben über Regenmenge, Sonnenscheindauer und Durchschnittstemperaturen soll man mit Vorsicht genießen. Die regionalen Unterschiede sind enorm. Der flache Nordteil der Insel ist ausgesprochen regenarm und warm. Das gleiche gilt für die Westküste. Die höheren Regionen im Inselzentrum mit der Stadt Curepipe sind kühler und oft in Nebel oder Regenwolken gehüllt. Temperaturunterschiede liegen bei ca 6°C. Die Ostküste wird von der gleichmäßigen Brise des Südostpassat beeinflußt, ist daher leicht kühler als der Norden oder der Westen."

Detaillierter in Monaten, °C und Gegend hier:

http://www.info-mauritius.com/Mauritius-Klima-Tabelle.htm

Hallo saugerbaer,

mal was ganz anderes (Klima-Experten hast du ja jetzt genug;-): Warum fliegt ihr nicht in den Monaten November - Februar nach Mauritius. Dann ist es hier in Deutschland kalt und grau und ihr habt auf Mauritius sehr sicher tropisches Klima (Bikini-Wetter!) - ob mit Sonne, bewölkt oder Regengüssen; warm ist es auf jeden Fall! Und ihr könnt richtig auftanken, bevor es wieder in den Winter nach Deutschland geht!

Und auf jeden Fall würde ich in den Norden reisen (wie schon von dir geschrieben), weil der am meisten touristisch erschlossen ist. Wir waren in Pereybere; aber es gibt noch viele andere schöne Orte dort.

0

Was möchtest Du wissen?