Welche Autobahnraststätte auf dem Weg von Berlin nach München ist besonders empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von der Gastronomie her nehmen sich die Rasthöfe nicht allzuviel. Und keine Ahnung, wer nu grad die saubersten Toiletten hat.

Eine Besonderheit im deutschen Autobahnnetz ist die Brückenraststätte Frankenwald quer über die Autobahn. Sowas war lange einmalig im deutschen Autobahnnetz (in Italien sieht man das öfters); der einzige weitere dieser Art ist Rasthof Dammer Berge an der A 1 zwischen Bremen und Osnabrück. RH Frankenwald liegt direkt hinter der Saale-Brücke (Landesgrenze Thüringen/Bayern, ehemals Zonengrenze) auf bayerischer Seite.

Ansonsten auf einen der zahlreichen Autohöfe ausweichen. Wenn ich mich recht entsinne, ist an der Abfahrt Bad Berneck einer, der neben den üblichen Verdächtigen auch lokale Anbieter hat (Metzgerei und so).

wobei die Brückenraststätte mich das letzte mal kulinarisch eher....naja;-)aber nett vor allem mit Kids denn es gibt einiges zu schauen

0

Das Brückenrestaurant ist meiner Erfahrung nach auch recht teuer...

0
@nrcsng

@ nrcsng und maxilinde: Ihr habt beide recht mit dem, was Ihr sagt. Das ist auch der Grund warum ich vor gefühlt 25 Jahren zuletzt in einer Autobahnraststätte gegessen habe. Aber etwas Besonderes ist das Brückenrestaurant dann doch und nen IKEA (die besten Autobahnraststätten nach Preis/Leistung) gibts auf der Strecke nur an der Abfahrt Merseburg, das ist vergleichsweise nah an Berlin dran.

0

Tatsächlich sind die Raststätten nach meiner Erfahrung so standardisiert, dass ich mich eher an eurer Müdigkeit und eurem Hunger orientieren würde. Es sei denn, ihr fahrt von der Autobahn runter in einen Ort.

Bin auch der Meinung, dass da die Unterschiede nicht mehr so enorm sind. Bin früher immer an die Raststätte Greding gefahren. Das ist südlich von Nürnberg am Altmühltal. War immer eine recht gepflegte und moderne Anlage. Zum Restaurant kann ich aber nichts sagen.

Was möchtest Du wissen?