Städtereise zum 50. Geburtstag

8 Antworten

Ich würde spontan Amsterdam vorschlagen. Eine wunderschöne Stadt. Oder muss es unbedingt ein Städtetrip innerhalb Deutschland sein?

Mir fällt dazu "Dresden" ein, meiner Meinung nach vorallem eine der interessantesten und daher schönsten Städte Deutschlands. Auch die Umgebung ist mehr als sehenswert. Ein Wochenende reicht wahrscheinlich gerade mal für die historische Altstadt aus. Ein Muss wäre die Frauenkirche (auch für Nicht-Christen), die Semperoper, das grüne Gewölbe und das Schloss. Es ist alles in der historischen Altstadt zu finden.

Eine gute Zeit zum Reisen wäre auch der Dezember zum Striezelmarkt und dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Bratwürsten, Stollen u.m.

Auch den Besuch von Erlebnisrestaurants wie der Sophienkeller und der Pulverturm gerade am WE kann ich sehr empfehlen. Aber auch ein Besuch bei Radeberger oder "beim Wenzel" in der Neustadt empfehle ich gerne. Es lohnt sich.

Ebenfalls ist Meißen ein Besuch wert, oder eine Fahrt mit der Bahn über Bad Schandau an die Tschechische Grenze mit Aussicht auf das Elbsandsteingebirge ist erlebenswert, oder nach Pillnitz und Moritzburg, nach Freiberg. Leider zuviel für ein WE, aber sehenswert.

Und sollte es im Ausland sein, dann vielleicht Kopenhagen. Ebenfalls eine Sehr schöne, interessante und sehenswerte Stadt.

Ein Geheimtipp ist Rotterdam: genauso schön wie Amsterdam und weniger Touristen. Ansonsten finde ich Luzern sehr schön, ist aber wahrscheinlich auch zu weit.

Was möchtest Du wissen?